Evaluation – warum?

In der Projektmanagementpraxis steht bei der Evaluation häufig die Frage im Vordergrund, ob ein Projekt eine angemessene Qualität aufweist oder ob es sein Ziel erreicht hat. Was sind typische Anlässe dafür, etwas zu evaluieren?

  • Sie wollen überprüfen, ob ein Projekt die gewünschte Wirkung hervorruft oder das Angebot Ihrer Organisation verbessern.
  • Sie wollen die erzielten Erfolge dokumentieren und kommunizieren (z. B. für die Berichterstattung gegenüber der Öffentlichkeit).
  • Evaluation kann ein Bestandteil eines Projektantrages sein: Sie müssen die beschriebenen Evaluationsmaßnahmen umsetzen und der fördernden Einrichtung darüber berichten.
  • Evaluation kann eine Auflage sein, die Ihnen gemacht wird, damit Ihre Organisation eine bestimmte Zertifizierung erhält und/oder für eine bestimmte Tätigkeit zugelassen wird.

Manchmal können Projektmanager/innen selbst darüber entscheiden, in welcher Form ihr Projekt evaluiert werden soll, wenn sie in einem Projektantrag Evaluationsmaßnahmen vorschlagen. Wenn das Budget eines Projekts die Beauftragung von externen Evaluator/innen zulässt, dann können Projektmanager/innen abwägen, ob diese Maßnahme vorteilhaft ist oder nicht. Steht kein Geld dafür zur Verfügung, kann Evaluation meistens nur intern durchgeführt werden.

In anderen Fällen können Projektmanager/innen nicht beeinflussen, ob und in welcher Form eine Evaluation stattfindet, weil es sich um eine Vorgabe durch die fördernde Einrichtung oder einen Auftraggeber handelt.

Mastodon