Meldungen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement richten gemeinsam den 7. Deutschen Engagement-Tag aus. Die hybride Veranstaltung am 1. und 2. Dezember…

mehr...

Das Eine Welt Netz NRW lädt ein zur Online-Konferenz »Bits und Bäume NRW« am 7. Dezember 2022. Eine-Welt-Akteurinnen und Akteure beschäftigen sich in dieser interaktiven Tagesveranstaltung mit den Zusammenhängen von…

mehr...

Die Aktivierende Befragung ist eine Methode der Gemeinwesenarbeit. Die Menschen eines Wohngebiets oder Stadtteils werden nicht nur nach ihren Meinungen und Einstellungen befragt, sondern gleichzeitig angeregt und…

mehr...

Gemeinschaftliche Wohnprojekte sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Leider scheitert immer noch ein Großteil der Projektideen an unzähligen Hürden. Dieses Buch richtet sich an alle, die Interesse an…

mehr...

Zivilgesellschaftliche Akteure können mit Engagement, Kreativität und Prozessintelligenz wichtige Impulse für die Stadtentwicklung geben. Die Zusammenarbeit mit diesen Stadtmacherinnen und Stadtmachern ist für…

mehr...

Die Stadt Berlin hat sich das Ziel gesetzt, gemeinsam mit der gesamten Stadt eine Strategie zu entwickeln, wie die Digitalisierung und die Smart City Berlin gelingen können. Dazu wurde das CityLAB Berlin von der…

mehr...

Über ein sogenanntes Bürgerbudget können die Einwohnerinnen und Einwohner einer Kommune eigene, gemeinwohlorientierte Projekte umsetzen. Als Alternative zu eher unverbindlichen Bürgerhaushalten verfügen Bürgerbudgets…

mehr...

Nicht allein die rechtliche Verankerung von Bürgerbeteiligung – etwa in Form von Beteiligungsleitlinien oder -satzungen – entscheidet über den Erfolg von kommunaler Bürgerbeteiligung. Ebenso wichtig ist die Haltung von…

mehr...

Vor dem Hintergrund multipler Krisen und gesellschaftlicher Herausforderungen hat das »Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung« (Tagungsprogramm) im September 2022 die Zukunft der kommunalen Demokratie in den…

mehr...

Eine vom Verein Digitales Europa e.V. in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Think Tank iRights.Lab erstellte Studie beleuchtet, was Gemeinwohl im digitalen Zeitalter bedeutet und welche Handlungsmöglichkeiten die…

mehr...

Lebenswerte Stadtteile sind die Grundlage von Integration und sozialem Zusammenhalt. Um in diesem Sinne gute Beispiel-Projekte sozialer Quartiersentwicklung zu würdigen, die den nachbarschaftlichen Zusammenhalt stärken…

mehr...

Das diesjährige Netzwerktreffen der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit Baden-Württemberg stand unter dem Motto »Gemeinwohlorientierte Neue Leipzig-Charta – gerechte Implementierung…

mehr...

Die Digitalisierung muss stärker in den Dienst der Gesellschaft und des sozial-ökologischen Wandels gestellt werden. Digitale Technologien sollten durch gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe und innerhalb der…

mehr...

Die Erarbeitung einer »Nationalen Engagementstrategie« mit der Zivilgesellschaft ist ein zentrales Versprechen der Ampel-Koalition. Am Mittwoch, den 9. November 2022, widmete sich der Unterausschuss Bürgerschaftliches…

mehr...

Eine wissenschaftliche Forschungsgruppe der Fachhochschule Erfurt hat sich in einem öffentlichen Policy Brief an das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt gewandt. Darin…

mehr...

Muss ein Kassenprüfer eines Vereins auch Mitglied des Vereins sein? Wie viel kostet ein Eintrag ins Vereinsregister? Und welche rechtlichen und organisatorischen Herausforderungen gilt es im Spannungsfeld von…

mehr...

Von Bad Homburg bis Wuppertal: immer mehr Städte und Gemeinden in Deutschland entwickeln verbindliche Leitlinien, um Bürgerbeteiligung vor Ort auf eine verlässliche Grundlage zu stellen. Das Netzwerk Bürgerbeteiligung…

mehr...

Im Rahmen der ZEFFF (9. und 10. Dezember 2022 in Düsseldorf) stellen mehr als 30 Wissenschaftler/innen Ergebnisse ihrer aktuellen Forschung zu zivilgesellschaftlichem Engagement vor. Die Tagung wird u.a. von der…

mehr...

Das Online-Seminar der Akademie für lokale Demokratie e.V. (10. November 2022) bietet einen grundlegenden Einstieg in das Thema kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung. Es wird praxisnah beleuchtet, welche Chancen und…

mehr...

Die Lange Nacht der Demokratie fand erstmals 2012 in Augsburg statt und wird seit 2018 alle zwei Jahre in bayerischen Kommunen veranstaltet. Sie ermöglicht Inspiration, Begegnung und Reflexion zur Bedeutung von…

mehr...

Partizipation und Inklusion sind Pflichtaufgaben von Kindertageseinrichtungen. Der Band versammelt theoretische, empirische und konzeptionelle Beiträge zu den bisher häufig getrennten Diskussionssträngen zu…

mehr...

Die kommunale Ebene spielt eine zentrale Rolle, um die politisch vereinbarten Klimaschutzziele zu erreichen. Klar ist: Klimaschutz, Klimaanpassung und Mobilität sind kommunale Querschnittsaufgaben. Die vorliegende Studie…

mehr...

stadt:radar ist ein Podcast, der regelmäßig aktuelle Fragen der Stadtentwicklung aufgreift und diskutiert. Den inhaltlichen Rahmen für die monatlich erscheinenden Folgen bildet die Neue Leipzig-Charta. Wie lässt sich…

mehr...

Stadtentwicklung ist ohne Partizipation kaum denkbar. Ob lokal, im Quartier, im Bezirk, gesamtstädtisch oder stadtregional: Viele unterschiedliche Akteure mischen vor Ort an der Entwicklung von Stadt mit. Wie sich in der…

mehr...

Beteiligungsprozesse gelingen vor allem dann, wenn sich die Beteiligten als Teil eines Gesamtsystems verstehen, auf das sie aus unterschiedlichen Perspektiven blicken. Was diese Erkenntnis für die Ausgestaltung…

mehr...

Die Folgen des Klimawandels sind bereits heute in den Städten spürbar. Die Frage, wie eine Stadtgesellschaft Quartiere gemeinsam resilienter gestalten kann, um die mit dem Klimawandel verbundenen Herausforderungen zu…

mehr...

In Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband hat die Bundeszentrale für politische Bildung das Unterstützungsprogramm »Land.schafft.Demokratie – Vielfalt und Dialog in der Bibliothek« aufgesetzt. Mit dem Programm…

mehr...

Seit vielen Jahren feiert der Deutsch-Französische Tag am 22. Januar die Freundschaft zwischen den beiden Ländern. 2023 markiert das Datum ein ganz besonderes Jubiläum: Vor genau 60 Jahren legte der Élysée-Vertrag den…

mehr...

Was bedeuten die Folgen der Klimakrise für das alltägliche Leben von Menschen weltweit? Eine Antwort darauf gibt die Ausstellung »Unsichtbares sichtbar machen«, die ab sofort kostenlos ausgeliehen werden kann. Die…

mehr...

Die sieben im Oktober 2022 vom Forum Zivilgesellschaftsdaten veröffentlichten Impulse adressieren Akteurinnen und Akteure der Engagementförderung auf kommunaler, Landes- und Bundesebene sowie Stakeholder der…

mehr...
Meldungen 1 bis 30