• Beteiligungsleitlinien stecken in immer mehr Kommunen einen Rahmen für qualitätvolle Beteiligungsverfahren ab. Wie aber haben sich diese Regelungen in der Praxis bewährt? Und welche neuen Ansätze gibt es? Der aktuelle Themenschwerpunkt im eNewsletter des Wegweiser Bürgergesellschaft blickt auf die Erfahrungen aus fünf Städten und einem Landkreis.

    Bild: © Gortincoiel / photocase.de

    mehr...
  • Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) unterstützt ab sofort mit ihrem Förderprogramm »initiativ!« gemeinwohlorientierte Projekte. Die Höhe der Förderung beträgt 500 Euro. Nach Antragstellung kann die Förderung nach acht Wochen beginnen. Die Projektdauer ist bis zum 31. Dezember 2024 begrenzt.

    Bild: © Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

    mehr...
  • Alle Bürger/innen können im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages Petitionen einreichen. Um öffentlich beraten zu werden, ist eine bestimmte Anzahl von Unterzeichnenden nötig. Zum 1. Juli 2024 wird diese Grenze auf 30.000 Unterschriften abgesenkt. Außerdem wird die Frist, in der die Unterschriften vorliegen müssen, von vier auf sechs Wochen verlängert.

    Bild: © Seleneos / photocase.de

    mehr...
  • Terminkalender

    Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender des Wegweisers präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Ständig aktualisiert berücksichtigt der Kalender Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen.

    Bild: © Demirman / photocase.com

    mehr...

Mitgestalten

Bürgerschaftliches Engagement hat viele Facetten. Ob Ehrenamt im Verein, freiwilliges Engagement in einer Initiative oder das gemeinsame Eintreten für ein bestimmtes Anliegen: in vielen Lebensbereichen gestalten Bürgerinnen und Bürger durch ihr freiwilliges Engagement die Gesellschaft mit.

Mitentscheiden

Demokratie lebt von der Beteiligung ihrer Bürgerinnen und Bürger an politischen Entscheidungs­prozessen. Akteure in Beteiligungsprozessen können neben Bürgerinnen und Bürgern auch Kommunen, Länder, Bund wie auch wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure sein.

Mitteilen

Wir informieren mit aktuellen Meldungen, dem eNewsletter des Wegweisers Bürgergesellschaft und mit weiteren Datenbanken über Neuigkeiten, Termine, Veranstaltungen sowie Wettbewerbe und Förderpreise in den Bereichen Bürgergesellschaft und Bürgerschaftliches Engagement.