Ehrenamtspauschale

Ist ein Verein eine "inländische juristische Person des öffentlichen Rechts"?

Grund der Frage ist ob die Ehrenamtspauschale nur bei "gemeinnützigen" Vereinen Gültigkeit hat oder auch bei Vereinen welche keine "Gemeinnützigkeit " erlangen können weil sie z.B. ein Berufsverband sind.

Ein Verein ist eine juristische Person des privaten Rechts (nach BGB, neben den Vereinen auch die üblichen Unternehmensformen GmbH, AG usw.) und nicht des öffentlichen Rechts. Zu letzteren gehören z.B. Gebietskörperschaften (Städte, Gemeinden, Landkreise, Bundesländer usw. oder besondere Anstalten (Universitäten, Runfunkanstalten usw.). Insofern trifft es auch zu, dass die Ehrenamtspauschale entweder für solche öffentlich-rechtlichen Körperschaften oder nur für Vereine (oder andere privatrechtliche Körperschaften) gilt, die (durch das Finanzamt) anerkannt gemeinnützige Zwecke verfolgen. Dies schließt allerdings auch nicht von vorneherein Berufsverbände aus, so weit sie z.B. Kunst und Kultur oder Wissenschaft fördern.

Glossar

  • Anerkennungskultur
  • Bürgerbegehren
  • Bürgerentscheid
  • Bürgergesellschaft
  • Bürgerkommune
  • ...
  • Service Learning
  • Sozialkapital
  • Stiftungen
  • Volksentscheid
  • Zivilgesellschaft
     

Gesamtes Glossar

Mastodon