Stadtteilzentren & Mehrgenerationenhäuser

Stadtteilzentren sind Träger, Räume oder Verbundstrukturen, bestehend aus verschiedenen Einrichtungen und Gruppen, in denen Angebote und Einrichtungen zur Unterstützung von Selbsthilfe, Nachbarschaftsarbeit, Familien, Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen sowie Initiativen bürgerschaftlichen Engagements verbindlich zusammenarbeiten.

Stadtteilzentren oder Bürgerhäuser sind Orte gelebter Nachbarschaften. Auch wenn die Stadtteilzentren sehr unterschiedlich sind, gibt es oft eine Reihe von unterschiedlichen Begegnungsmöglichkeiten und Angebote: z.B. offene Treffs oder Cafés, kulturelle Veranstaltungen, Beratungsangebote und regelmäßige Gruppentreffen.

Leben in Nachbarschaft, VskA

Wie sehen solche Stadtteilzentren von innen aus? Der Verband für sozialkulturelle Arbeit hat zu verschiedenen Aspekten die kleine Filmreihe »Leben in Nachbarschaft« erstellt.

Symbol: »Beispiel« (Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger)

Das Aufgabenfeld der Stadtteilzentren umfasst im Wesentlichen:

  • Bürgerbeteiligung, Quartiersentwicklung und Verbesserungen der Lebensqualität
  • Stärkung des bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements
  • Selbsthilfeförderung und -unterstützung
  • Förderung von Nachbarschaftsbeziehungen und gegenseitiger Hilfe
  • Generationsübergreifende und interkulturelle Arbeit
  • Vernetzung und Integration im Stadtteil
  • Familienunterstützende Arbeit
  • Gesundheitsfürsorge und -prävention
  • Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus

Quelle: Stadtteilzentren Berlin

Mehrgenerationenhäuser

Mehrgenerationenhaus

Durch das Aktionsprogramm »Mehrgenerationenhäuser« werden bundesweit ca. 450 Einrichtungen gefördert. Teilweise waren sie vorher schon als Stadtteilzentren aktiv, teilweise wurden sie durch das Aktionsprogramm erst initiiert. Auch für Mehrgenerationenhäuser gilt: sie sind Begegnungsorte mit Raum für gemeinsame Aktivitäten und ein nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune. Ein besonderer Aspekt dieser Einrichtungen ist der gezielte generationsübergreifende Ansatz.
Geschichten aus den Häusern