Veranstaltungskalender

Veranstaltung:

Antirassismus-Training. Diskriminierungskritische Zivilgesellschaft gestalten. Einführungsseminar

Veranstaltet von Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.
Beschreibung

Rassismus und Diskriminierung sind für viele Menschen in Deutschland Lebensrealität und Alltag. Auch die Zivilgesellschaft und das Engagement müssen inklusiver werden und im Einsatz für Gerechtigkeit und Demokratie diskriminierungskritisch denken. Was kann die Zivilgesellschaft – und jede*r Einzelne – tun, um gegen Rassismus und Diskriminierung und für eine gleichberechtigte Teilhabe einzutreten? Um heutige Dynamiken besser verstehen zu können, wirft das Online-Seminar einen Blick auf die Kolonialismus- und Rassismus-Geschichte Deutschlands, bevor aktuelle Bezüge hergestellt werden.
Das Seminar ist ein Einführungsseminar und zielt darauf ab, Impulse für antirassistisches Denken und Handeln zu setzen. Dabei stehen vor allem die kritische Selbstreflexion sowie die Entwicklung von Handlungsoptionen im Fokus.

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Link https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Baction%5D=show&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bcontroller%5D=EventDetail&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=263805&cHash=74ad72be9514229b5507100855311dac
Standardpreis 80,00 €
Weitere Preisoptionen

80,00 € für Organisationen
60,00 € für Selbstzahler*innen
40,00 € für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Veranstaltungsdatum 24. März 2023 – 26. März 2023
Detaillierte Informationen zu Veranstaltungsdatum und -zeiten

Beginn am Freitag um 16.30 Uhr | Ende am Sonntag um 13.00 Uhr

Ort Online
Kontaktperson Melanie Rein / Petra Keller, Friedrich Ebert Stiftung e.V.
E-Mail melanie.rein@fes.de
zurück