Handlungsfelder & Themen

Bürgerschaftliches Engagement ist politisches Tun, Bürgerbeteiligung stärkt unsere Demokratie. Ob Kinder- und Jugendbeteiligung oder E-Partizipation, ob Klimawandel, Stadtentwicklung, Integration oder Bürgerhaushalte: Wir stellen ausgewählte Handlungsfelder und Themen der Beteiligung vor. Die Rubrik wird fortlaufend erweitert. 

Migration

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Die politischen Partizipationschancen von Menschen mit Migrations- und/oder Fluchterfahrungen sind jedoch nach wie vor ungleich verteilt. Wir zeigen, welche Möglichkeiten der Mitwirkung bestehen und wie verbesserte Teilhabe gelingen kann.

Kinder, Jugend, Eltern

Die Bereitschaft zur politischen Teilhabe braucht nicht erst im Erwachsenenalter geweckt zu werden. Viele Kinder und Jugendliche möchten schon früher mitreden können, wenn es um ihre Belange geht. Wir stellen Formen der Kinder- und Jugendbeteiligung vor und informieren über Aktionen und Netzwerke.

Bürgerhaushalt

Der Bürgerhaushalt ist ein Instrument der Bürgerbeteiligung bei Fragen rund um die Verwendung von öffentlichen Geldern. Bürgerinnen und Bürger werden dabei aktiv in die Planung von öffentlichen Ausgaben und Einnahmen einbezogen. Wir zeigen, welche Beteiligungsmöglichkeiten es gibt was es dabei zu beachten gilt.

Digitale Demokratie

Die fortschreitende Digitalisierung hat Auswirkungen auf unser demokratisches Gemeinwesen. Formen von Open Government und die elektronische Partizipation der Bürgerinnen und Bürger über das Internet eröffnet neue Chancen für Engagement und Bürgerbeteiligung.

Umwelt- und Naturschutz

Umwelt- und Naturschutz sind ohne Bürgerbeteiligung kaum denkbar. Die Beteiligungsrechte der Bürger/innen sind hier gesetzlich klar geregelt. Wir zeigen, wie Bürger/innen bei der Planung, Prüfung und Umsetzung umweltrelevanter Maßnahmen mitwirken können.

Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung ist eine wertvolle Ressource politischer Planungsprozesse. Nicht zuletzt bei der Stadtentwicklung spielt Bürgerbeteiligung eine wichtige Rolle. Wir zeigen, wo die Bürgerbeteiligung verbindlich vorgeschrieben ist und wie eine beteiligungsfreundliche Stadtplanung gelingen kann.

Bürgermedien

Der Begriff »Bürgermedien« dient seit einigen Jahren als Oberbegriff für verschiedene Formen der direkten Bürgerbeteiligung an den elektronischen Medien. Egal ob Print, Radio oder Fernsehen: Bürgermedien ermöglichen Bürger/innen einen offenen Zugang zu den modernen Massenkommunikationsmitteln.

Wirtschaft und Soziales

Die demokratische Mitbestimmung in Betrieben und Unternehmen ist gesetzlich geregelt. Das Betriebsverfassungsgesetz ist ein wichtiger Bestandteil zur Demokratisierung der Wirtschaft. Die Sozialwahl ist das Kernstück der Demokratie in der Sozialversicherung.

pornscat.org
shithd.net
scathd.org
kinky-fetish.net