Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

simul⁺Kreativ-Mitmachwettbewerb

»simul⁺Kreativ – Der Mitmachwettbewerb für lebendige Regionen« setzt die erfolgreichen Wettbewerbe unter dem Dach des simul⁺InnovationHub des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung fort. Vereine, Unternehmen sowie Städte und Gemeinden mit ihren Kooperationspartnern aus ganz Sachsen können sich mit ihren kreativen Beiträgen für eine lebendige Entwicklung in ihren Regionen beteiligen. Der Wettbewerb gibt Impulse und unkomplizierte Unterstützung für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Projektideen in allen sächsischen Regionen.

Veranstaltet von Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung
Reichweite Sachsen
Teilnehmende

Vereine, Vereine in Gründung, Unternehmen, Verbände, Kammern, Kindertagesstätten, Schulen, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, soziale Träger und Kirchgemeinden mit Sitz oder Betriebsstätte im Freistaat Sachsen können sich mit einer Projektidee beteiligen. Projektideen können in ganz Sachsen realsiert werden, außer in den kreisfreien Städten, Chemnitz, Dresden, Leipzig.

Bewerbungsfrist 11. März 2024
Bewerbungskriterien

Der Mitmachwettbewerb für lebendige Regionen besteht aus drei thematischen Modulen »Regionale Kreisläufe und Wertschöpfung«, »Kreativ leben und arbeiten«, »Innovative Grundversorgung und Mobilität« sowie dem Modul »Lebendige Zweisprachigkeit«. Hinzu kommt ein simul⁺Sonderpreis »Junge Leute in der Region« für das beste Projekt unter der Beteiligung von Jugendlichen.

Preis Nicht kommunale Wettbewerbsteilnehmer können Preise in Höhe von 5.000 oder 10.000 Euro erhalten. Darüber hinaus werden bis zu drei Sonderpreise für Junge Leute in der Region von jeweils 15.000 bis zu 25.000 Euro verliehen. Kommunen, die eine Kooperationsidee einreichen, können Preise in Höhe von 50.000 bis 100.000 Euro für ihr Teilprojekt erhalten. Weitere Kooperationspartner bekommen je 25.000 Euro für ihr Teilprojekt. Je Kooperation können somit insgesamt Preise in Höhe von mindestens 75.000 Euro und maximal 150.000 Euro vergeben werden.
Preisverleihung

Die Preisträgerinnen und Preisträger der zweiten Wettbewerbsrunde werden im Sommer 2024 ausgezeichnet.

Kontakt
Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V.
Link https://www.simulplus-wettbewerb.de/