Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

Europäischer Karlspreis der Jugend

Der Europäische Karlspreis der Jugend wird gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Internationalen Karlspreisstiftung in Aachen ausgelobt. Der Preis richtet sich an junge Menschen, die durch Projekte dazu beitragen die Verständigung zwischen Menschen aus ganz Europa zu verbessern.

Veranstaltet von Europäisches Parlament; Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen
Reichweite europaweit
Teilnehmende

Am Wettbewerb beteiligen können sich junge Menschen zwischen 16-30 Jahren aus allen EU-Mitgliedstaaten. Die Teilnehmer/innen können sich entweder individuell oder in Gruppen bewerben.

Bewerbungsfrist 2. Februar 2023
Bewerbungskriterien

Das Europäische Parlament und die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen laden junge Menschen aus allen Mitgliedstaaten der EU ein, an einem Wettbewerb zu den Themen Entwicklung der EU, europäische Integration und europäische Identität teilzunehmen. Der Preis wird an Projekte vergeben, die die europäische und die internationale Verständigung voranbringen, die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität und Integration fördern, als Modell für in Europa lebende junge Menschen dienen und praktische Beispiele für in einer Gemeinschaft zusammen lebende Europäer bieten. Bei den Projekten kann es sich um die Organisation verschiedener Jugendveranstaltungen oder um Jugendaustausch- oder Internetprojekte mit europäischer Dimension handeln. Neben der Förderung europäischer und internationaler Verständigung sollen die ausgezeichneten Projekte auch Vorbild sein für die lebendige und aktive Gestaltung des gemeinsamen Europas. Die Initiatoren legen besonderen Wert auf konkrete Beispiele für das gemeinsame Zusammenleben in der europäischen Gemeinschaft. Eingereicht können beispielsweise europäische Jugend-Veranstaltungen, Jugend-Austausche oder Internet-Projekte mit einer europäischen Dimension. Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie ein Teilnahmeformular stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.

Preis Das beste europäische Projekt wird mit 7.500 Euro prämiert; der zweite Preis ist mit 5.000 EUR und der dritte Preis mit 2.500 Euro dotiert. Im Rahmen dieses Preises werden die drei europäischen Preisträgerinnen und Preisträger zudem zu einem Besuch ins Europäische Parlament (nach Brüssel oder Straßburg) eingeladen, um dort ihr Projekt vorzustellen.
Kontakt
Europäisches Parlament
Informationsbüro für Deutschland
Unter den Linden 78
10117 Berlin
ecyp2019@ep.europa.eu
Link https://www.europarl.europa.eu/charlemagneyouthprize/view/de/introduction.html