Chronologische Übersicht

Klaus Novy Preis

Der »Klaus Novy Preis« richtet sich in diesem Jahr an Wohnungsgenossenschaften und genossenschaftliche Wohngruppenprojekte, die sich in ihren Projekten mit den Themen Klimaschutz und genossenschaftliche Partizipation auseinandersetzen. Dabei ist die Umsetzung über vielfältige Wege vom biodiversen Gemeinschaftsgärten, über ganzheitliche Energiekonzepte für das Quartier bis zur Erstellung einer Gemeinwohlbilanz möglich.

Veranstaltet von Wohnen in Genossenschaften e. V.
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Bewerben können sich Wohnungsgenossenschaften und genossenschaftliche Wohngruppenprojekte.

Bewerbungsfrist 31. Mai 2022
Bewerbungskriterien

Unter dem Motto »Klimaschützend & Partizipativ« stellt der sechste Wettbewerb folgende Fragestellungen:

  • Welche klimaschonenden Maßnahmen haben Sie mit Beteiligung der Mitglieder in den Wohnquartieren umgesetzt?
  • Haben Sie neue Kommunikationswege eingeführt, die zum Klimaschutz beitragen?
  • Verfassen Sie einen Nachhaltigkeitsbericht, oder erstellen eine Gemeinwohlbilanz?
  • Vielleicht machen Sie noch viel mehr oder, etwas Originelles für Klima und Mitglieder?

Zur Bewerbung wird eine knappe und prägnante Vorstellung Ihres genossenschaftlichen Projektes benötigt. Stellen Sie die Kernelemente des Vorhabens dar und legen Sie für spätere Veröffentlichungen drei aussagekräftige Abbildungen oder Videomaterial hinzu.

Preis Der erste Preis ist mit 4.000 Euro, der zweite mit 2.000 und der dritte mit 1.000 Euro dotiert. Zudem werden alle eingesandten Beiträge nach Abschluss des Wettbewerbs veröffentlicht, um als Ideenpool für andere zur Verfügung zu stehen.
Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im Herbst 2022 im Rahmen eines Festakts in Berlin statt.

Kontakt
Wohnen in Genossenschaften e.V.
Frau Kristina Klee
Goltsteinstraße 29
40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 1699825
info@wohnen-in-genossenschaften.de
Link https://www.wohnen-in-genossenschaften.de/neuigkeiten/details/verein-wohnen-in-genossenschaften-lobt-klaus-novy-preis-aus