Chronologische Übersicht

Filippas Engel

Seit 2004 wird der silberne Engel jährlich an engagierte junge Europäer, Einzelpersonen wie auch Gruppen, verliehen, die sich auf außergewöhnliche Weise für andere eingesetzt haben. Dies kann im kulturellen, sozialen oder ökologischen Bereich sein.

Veranstaltet von Stiftung Filippas Engel
Reichweite europaweit
Teilnehmende

Es können sowohl Einzelpersonen als auch Personengruppen ausgezeichnet werden. Sie sollten jedoch Europäer und nicht über 30 Jahre alt sein. Gesucht werden z. B.: Jugendgruppen, die ein soziales Projekt im In- oder Ausland aufgebaut haben. Kinder und Jugendliche, die sich außergewöhnlich für Geschwister, Eltern, Großeltern oder andere Mitmenschen einsetzen, etwa in der Krankenbetreuung. Musisch begabte Menschen, die ihre Fähigkeiten für Dritte einsetzen z. B. durch Benefizveranstaltungen. Junge Menschen, die sich intensiv bei der Erhaltung unserer Natur oder unseres kulturellen Erbes engagiert haben.

Bewerbungsfrist 31. Mai 2022
Bewerbungskriterien

Jede Privatperson kann einen jungen Menschen oder eine Gruppe junger Menschen für den Preis »Filippas Engel« vorschlagen. Jeder Vorschlag muss von einer Institution (Verein, Kirchengemeinde, Stadtverwaltung etc.) befürwortet werden.

Preis Der Preis besteht aus der Preisfigur „Filippas Engel“ und jeweils einem Preisgeld zwischen 250 und 5.000 Euro.
Kontakt
Stiftung Filippas Engel
Schloss-Straße 100
56170 Bendorf-Sayn
Telefon: 0 26 22 90 24 0
filippas-engel@sayn.de
Link http://www.filippas-engel.de/