Regionalentwicklung durch kulturförderndes Engagement

Bürgerschaftliches Engagement für Kultur stärkt das Zusammenleben und kann einen wertvollen Beitrag zur Regionalentwicklung leisten. Dies ist das Ergebnis eines Fachtages, zu dem Mitte Dezember unter anderen der bundesweite Dachverband der Kulturfördervereine (DAKU) eingeladen hatte. Ziel der Veranstaltung war es, Kulturfördervereine – wozu auch Heimat- und Bürgervereine zählen – über das EU-Förderprogramm LEADER zu informieren, das sich seit 30 Jahren als Instrument zur eigenverantwortlichen Entwicklung ländlicher Regionen bewährt hat. Zugleich sollten die Akteure dafür sensibilisiert werden, das kulturfördernde freiwillige Engagement als Partner vor Ort stärker einzubeziehen. Im Themenfeld engagierte Vereine seien kulturelle und soziale Anlaufstellen für die Menschen in ländlichen Regionen.

Weitere Informationen

Glossar

  • Anerkennungskultur
  • Bürgerbegehren
  • Bürgerentscheid
  • Bürgergesellschaft
  • Bürgerkommune
  • ...
  • Service Learning
  • Sozialkapital
  • Stiftungen
  • Volksentscheid
  • Zivilgesellschaft

  • Listenpfeil-Symbol Gesamtes Glossar