Transformatives Lernen durch Engagement: Soziale Innovationen als Impulsgeber für Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung

Energiewende, Ernährungswende, Mobilitätswende: unsere Gesellschaft steht vor vielen umfangreichen und strukturellen Transformationsprozessen. Transformative Bildung und transformatives Lernen sind dabei wichtige Bausteine, um nachhaltige Entwicklung zu stärken. In einem durch das Umweltbundesamt geförderten Projekt wurde untersucht, wie transformatives Lernen durch Engagement gelingen kann. Über die Methode des Service Learnings konnten Schüler/innen einerseits an praktischen Nachhaltigkeitsaktivitäten in ihrer Region teilhaben und andererseits diese Aktivitäten im Fachunterricht reflektieren. Dazu wurden im Projekt gemeinsam mit vier Schulen und zusammen mit weiteren sozialen Innovationsakteuren in einem partizipativen Prozess Lernwerkstätten entwickelt. Mandy Singer-Brodowski und Janina Taigel stellen in ihrem Gastbeitrag das Projekt und seine Ergebnisse vor.