DigiDEM: Transnationales Projekt startet Crowdsourcing

Das Projekt DigiDEM (Digital Democratic Empowerment and Mobilisation for a stronger EU) hat in Deutschland und neun weiteren europäischen Ländern einen partizipativen Crowdsourcing-Prozess gestartet, um mithilfe der Bürgerinnen und Bürger neue Ideen und Gesetzesvorschläge zur Verbesserung der Luftqualität in Europa zu erarbeiten. Getragen wird das Projekt von verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen mit Unterstützung des Europe for Citizens-Programm der Europäischen Kommission. An der digitalen Befragung können bis Ende März alle Menschen teilnehmen, die in Deutschland leben, auch wenn auf der deutschsprachigen Website des Projekts Berlin als Beispielstadt genannt wird.

Weitere Informationen