Mikroanalyse

Personenkreise, die eine große Nähe zum Problem haben, können im Rahmen einer Mikroanalyse detaillierter unter die Lupe genommen werden. Zu jeder dieser Gruppierungen wird ein »Steckbrief« entlang der folgenden vier Fragen erstellt:

  • Welche Interessen hat die Gruppe an der Beibehaltung des Status quo?
  • Welche Interessen hat sie an der Veränderung der Situation, an der Lösung des Problems?
  • Welche Mittel stehen ihr zur Verfolgung ihrer Interessen zur Verfügung?
  • Welche Schwachstellen lassen sich identifizieren, an denen (vor dem Hintergrund einer angestrebten Problemlösung) angesetzt werden kann? Ist diese Ratsfraktion z.B. intern gespalten, sodass auf ihren Hinterbänken möglicherweise heimliche Sympathisanten unseres Projekts sitzen, die aus der Reserve gelockt werden könnten? Oder hat jene uns gegenüber negativ eingestellte Zeitung in einem vergleichbaren Fall bereits einmal ganz anders berichtet?