Checkliste

Mitwirkende

  • Welcher Anlass, welches Problem, welches persönliche und politische Interesse hat mich hierhin geführt?
  • Was erwarte ich von mir und von den anderen in dieser Initiative? Was soll hier auf Jeden Fall, was auf keinen Fall passieren?
  • Was kann bzw. will ich an Ressourcen: Wissen, Fähigkeiten, Kontakte, Geld Sachmittel etc. (s. dazu auch Aspekt >>Ressourcen<< weiter unten) in die gemeinsame Arbeit einbringen?
  • Welche Weltanschauungen, Werte, Visionen etc. leiten mich in meinem (gesellschaftspolitischen) Handeln?
  • Was ist mir außerdem wichtig mitzuteilen?

Problem & Lösung

  • Welche Ursachen hat meiner Meinung nach das Problem, mit dem sich unsere Gruppe auseinander setzen will?
  • Gibt es eine anzustrebende Lösung, die unsere weitere Arbeit bestimmen soll?

Selbstverständnis

  • Wie versteht sich die Initiative vor dem Hintergrund der vorhandenen individuellen Voraussetzungen und Interessen sowie des Problems und der angestrebten Lösung:
  • Sind wir eine Aktionsgruppe, die durch persönliches Handeln das Problem lösen will?
  • Sind wir eine Forschungsgruppe, die das Problem und seine Ursachen analysieren und Lösungen entwickeln will, die es dann zu verbreiten gilt?
  • In welcher Weise beziehen wir uns mit unserer Arbeit auf parlamentarische Willensbildungs- und Entscheidungsstrukturen? Verstehen wir sie als Lobbyarbeit? Ist sie parallel und ergänzend oder außerparlamentarisch angelegt?

Umwelten

  • Wer sind aus unserer Sicht die Betroffenen, wer die Nutznießer des Problems, mit denen bzw. gegen die zu handeln sein wird?

Ressourcen

  • Über welche Ressourcen verfügt unsere Initiative? (z. B. Geld- und Sachmittel, Wissen, Fähigkeiten, Beziehungen, Unterstützung durch Dritte etc.)
  • In welcher Weise können sie für den weiteren Prozess des Organisierens genutzt werden?
  • Soll die Initiative eine eigene materielle Grundlage erhalten, z. B. einen regelmäßig zu entrichtenden Mitgliedsbeitrag?

Struktur & Prozess

  • Welche internen Strukturregelungen sind zu treffen? (z. B. Häufigkeit der Treffen, Verteilung bestimmter Rollen und Funktionen, Festlegung von Informations- und Entscheidungsstrukturen etc.)
  • Welche (gemeinsamen) Vorstellungen existieren über den weiteren Entwicklungsprozess der Initiative?

Kommunikation

  • Welche Kommunikationsmedien und -möglichkeiten stehen uns zur Verfügung?
  • Wem wollen wir in welcher Weise die Ergebnisse unseres Gründungsprozesses mitteilen?