Umwelten

Mit »Umwelten« sind sämtliche Personen, Gruppen, Institutionen etc. gemeint, von denen anzunehmen ist, dass sie für das Problem und seine Lösung von Bedeutung sind:

Sie ziehen Nutzen aus der Situation und sind an ihrem Erhalt interessiert, sie leiden unter der Situation und könnten mit entsprechenden Handlungen eine Veränderung bewirken, oder sie stehen der Sache neutral gegenüber, verfügen jedoch über die (Macht-)Mittel, die Lage zu ändern oder zu verfestigen. Sie könnten, wenn sie wollten, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Problem richten.

Zu den relevanten Umwelten zählen also die politischen Gegner wie die (potenziellen) Bündnispartner, Meinungsmacher, Vermittler, Neutrale, die in diese oder jene Richtung beweglich sind.

Symbol: »Weitere Infos« (eine Lupe über 2 Blatt Papier)

Die »Bedingungsanalyse Umfeld« dient dazu, Strukturen im vielfältigen Umweltengeflecht zu erkennen und damit Ansatzpunkte für Bündnis- wie Konfrontationsstrategien zu identifizieren.