Wie lernt man Community Organizing?

Seite 5: Aufbau einer Bürgerorganisation

Phase 4: Aufbau einer nachhaltig wirksamen, demokratischen Organisation der Zivilgesellschaft (Bürger/innenorganisation)

Diese Phase ist von anderer Qualität als die vorhergehenden Phasen, da sie fortlaufend mitgedacht und weiterentwickelt werden muss.

Schritte und Fragen, die zu klären sindWas ist zu tun und zu bedenken: einige Praxistipps
Effektive Treffen mit Tagesordnung und Zeitplanung
  • Ergebnisse sichern
  • Absprachen verbindlich einhalten?
  • Evaluation
Für guten Informationsfluss sorgenNewsletter, interne Zeitung
Für regelmäßige Evaluationen sorgen
Eigenes Geld beschaffen: Fundraising entwickeln – die Finanzierung auf eine breite Basis stellen
  • Was/Wie viel brauchen wir?
  • Mitgliederbeiträge?
  • Spenden?
  • Eine jährliche Spendenkampagne?Wer könnten mögliche Unterstützer/innen sein?
  • Gibt es kommunale Fördermittel?
  • Zuschussmöglichkeiten über Stiftungen herausfinden
Erfolge feiernWirklich feiern! Die Arbeit in der Bürgerorganisation muss den Beteiligten Freude machen.
Schulung der Schlüsselpersonen (»Leaders«) In einem CO-Netzwerk mitarbeiten, wo die Schlüsselpersonen sich mit anderen austauschen können und Training und Schulung erfahren

Wieder Phase 1: Ein »Zuhörprozess«: das Zuhören organisieren ...