Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

Dietrich-Oppenberg-Medienpreis

Seit 20 Jahren würdigen die Stiftung Lesen und die Stiftung Presse-Haus NRZ mit dem Dietrich-Oppenberg-Medienpreis Beiträge, die die sich ändernden Rahmenbedingungen in der modernen Informations- und Wissensgesellschaft reflektieren und dem Lesen im öffentlichen Bewusstsein Raum geben.

Veranstaltet von Stiftung Lesen
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Die inhaltliche Bandbreite ist weit gefasst: Berichte über das Lesen im Zeitalter der Digitalisierung oder Reportagen über ideenreiche Leseförderprojekte können ebenso eingereicht werden wie Hintergrundartikel zu bildungswissenschaftlichen Studien. Interessierte können sich mit Print-, Online-, Radio- und TV-Beiträgen bewerben, die zwischen 01.01.2021 und 31.03.2022 erschienen sind.

Bewerbungsfrist 31. Mai 2022
Bewerbungskriterien

Bewerbungen können ausschließlich per E-Mail angenommen werden. Einzureichen sind: ein Manuskript im Word-Format, das Layout des gedruckten Beitrags als PDF-Dokument, ein Kurzlebenslauf mit Foto und eine Beschreibung der derzeitigen Tätigkeit. Im Sommer veröffentlichen die Preisinitiatoren eine Shortlist mit acht herausragenden Beiträgen.

Preis Die Auszeichnung ist mit insgesamt € 6.000 dotiert. Die Preisträger der Plätze 1 bis 3 erhalten € 2.500, € 1.500 und € 1.000. Zudem wird ein Sonderpreis mit einem Preisgeld von € 1.000 vergeben.
Preisverleihung

Die vier besten Stücke werden bei einer Veranstaltung mit ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern im Herbst mit dem Dietrich-Oppenberg-Medienpreis 2020 ausgezeichnet.

Kontakt
Stiftung Lesen
Herr Thomas Kleinebrink
Römerwall 40
55131 Mainz
Telefon: 06131 28890-17
Fax: 06131 230333
thomas.kleinebrink@stiftunglesen.de
Link https://www.stiftunglesen.de/informieren/preise-und-auszeichnungen/dietrich-oppenberg-medienpreis