Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

Förderpreis »Verein(t) für gute Kita und Schule«

Der Förderpreis »Verein(t) für gute Kita und Schule« prämiert seit 2014 deutschlandweit erfolgreiche Projekte von Schulfördervereinen in enger Zusammenarbeit mit den Verbänden. Sein Ziel ist es, erfolgreiche Projekte von Schulfördervereinen in Deutschland zu entdecken, zu fördern und bekannt zu machen. Was in diesen Projekten erlernt und erreicht wurde, kann übertragen und andernorts angewendet werden.

Veranstaltet von Stiftung Bildung
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) befähigt Menschen zu zukunftsgerichtetem Denken und Handeln: Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, was ich esse und einkaufe, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Mit der Ausschreibung des Förderpreises »Verein(t) für gute Kita und Schule« sucht die Stiftung Bildung und Gesellschaft Projekte, die neue Wege zum Umgang mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen entwickelt haben.

Bewerbungsfrist 15. August 2022
Bewerbungskriterien

Die Stiftung Bildung sucht Projekte zu den Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Kooperationen, Sustainable Development Goals (SDGs), ökologisches, ökonomisches und soziales Handeln unter Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen. Bewerben können sich Schulfördervereine, die mit ihren Schulen ein herausragendes Projekt initiiert haben und folgende Kriterien erfüllen: Das Projekt behandelt eine relevante konkrete Herausforderung an der jeweiligen Schule oder ist die Antwort auf ein konkretes Problem beim Umgang mit ökologischen, ökonomischen und/oder sozialen Herausforderungen am Bildungsstandort bzw. in Bezug auf die Weltgemeinschaft. / Das Projekt ist bereits über das Ideenstadium hinaus entwickelt und es können erste Ergebnisse präsentiert werden. / Das Projekt ist langfristig angelegt und kontinuierlich in den Schulalltag eingebunden bzw. soll zukünftig eingebunden werden. / Schüler/innen sind in das Projekt aktiv eingebunden, im besten Fall haben sie das Projekt selbst angestoßen oder führen es durch. / Bei der Umsetzung des Projektes wird mit der Schule und möglichst auch mit außerschulischen Partner*innen kooperiert. Die Nominierung erfolgt durch die Verbände der Kita- und Schulfördervereine.

Preis Der Förderpreis »Verein(t) für gute Schule«, mit dem drei Projekte öffentlich ausgezeichnet werden, ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Die Stiftung Bildung vergibt zusammen mit dem Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine (BSFV) zum dritten Mal den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Publikumspreis. Zwei bis fünf Projekte erhalten einen anteiligen Betrag aus dem Budget des gemeinsam mit dem BSFV zu vergebenen Publikumspreises zur Verwendung für ihre weitere Arbeit. Alle durch die Verbände nominierten Projekte erhalten als Auszeichnung die Urkunde zum diesjährigen Förderpreis »Verein(t) für gute Kita und Schule« und werden auf der Internetseite der Stiftung Bildung präsentiert und profitieren so von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Kontakt
Stiftung Bildung
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
info@stiftungbildung.com
Link https://www.stiftungbildung.com/foerderpreis/