Sich einmischen – Was bewegen! – Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP

Mit dem Jugend-Engagement-Wettbewerb »Sich einmischen – Was bewegen« unterstützt die Staatskanzlei jährlich Projekte von Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz für ihr Engagement vor Ort. Der Wettbewerb existiert seit 2014 und ist eine gemeinsame Initiative der Landesregierung und der Bertelsmann Stiftung.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und Bertelsmann Stiftung
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Jugend, Kinder
Reichweite Rheinland-Pfalz
Teilnehmende Bewerben können sich Jugendliche im Alter von 12 bis 25 Jahren. Dazu können z. B. gehören: Jugendliche Teams, Jugendinitiativen, Schulklassen, Schülervertretungen, Schüler-AGs, Jugendgruppen, Jugendvereine, Jugendverbände, Gewerkschaften, Kirchengemeinden.
Bewerbungskriterien Die Projekte werden durch eine Jury anhand folgender Fragen überprüft und bewertet: Wird das Projekt von Jugendlichen selbst geleitet und durchgeführt? Beschäftigen sich die Projekte mit Themen und Anliegen aus dem Jugendmanifest? Soll eine Lösung umgesetzt werden, die im Jugendmanifest vorgeschlagen wurde? Findet das Projekt in Rheinland-Pfalz statt? Kann das Projekt innerhalb eines Jahres umgesetzt werden?
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Je 500 Euro können die Bewerberinnen und Bewerber für die Realisierung ihres Projekts erhalten.
Preisverleihung Bei einer Preisverleihung zeichnet Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Projekte aus. Die Preisverleihung soll am 22. Januar 2021 in der Staatskanzlei stattfinden.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Gudrun Huschet
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
Tel: 06131 16-4676
Gudrun.Huschet@stk.rlp.de
Link neue Suche