Sirius – Bundeswettbewerb HIV/STI-Prävention

Der Sirius ist ein gemeinsames Projekt der BZgA mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Mit dem Sirius 2015 werden nach 2008 und 2010 erneut innovative Projekte und Ideen zur HIV/STI-Prävention ausgezeichnet.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaft, Gesundheit
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Eingeladen sind alle Einrichtungen mit Sitz in Deutschland, die ein Projekt in Deutschland erfolgreich durchführen oder mit einer innovativen Projektidee neuen Schwung in die Auseinandersetzung mit HIV/STI bringen wollen. Erfolgreiche HIV/STI-Prävention muss immer wieder neue, passende Kommunikationswege zu den betroffenen Menschen und Gruppen finden. Dies können bundesweite Kampagnen sein. Oft sind es aber gerade kleine Projekte vor Ort, die einen besonderen Weg finden, um eine bestimmte, vielleicht auch besonders benachteiligte Gruppe zu erreichen. Der Bundeswettbewerb sucht unter dem Dach der sexuellen Gesundheit solche Projekte, neue Vorhaben oder ausgefallene Projektideen. Um sie auszuzeichnen, als Good Practice-Beispiele bekannt zu machen und zu unterstützen. Teilnehmen können u.a. Beratungsstellen, Vereine, Institutionen, Jugendgruppen und Schulen. Besonders gefragt sind z.B.: erfolgreiche Wege, um Hemmschwellen abzubauen und ins Gespräch zu kommen / innovative Zugangswege, Methoden, Kommunikationsformen, Medien oder Materialien / bedarfsgerechte Angebote für die verschiedenen von HIV/STI betroffenen Gruppen.
Bewerbungskriterien Zu den Teilnahmeunterlagen sollten gehören: die Beschreibung des zu lösenden/verringernden Problems / die gesetzten Ziele und zu erreichenden Zielgruppen / die eingesetzten Zugänge, Kommunikationswege, Methoden, Medien und Materialien / die Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren im Sinne von Kooperation und Vernetzung / den Projektaufbau und die Sicherung der Qualität sowie die Angabe, wofür ein mögliches Preisgeld eingesetzt werden soll.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Die Preisträger erhalten den Sirius 2015 sowie Preisgelder zwischen 2.000 und 20.000 Euro für ihr Projekt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Sirius 2015 Haubrichs
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161
51109 Köln
Tel: 0221-8992-366
Fax: 0221/8992-300
poststelle@bzga.de
Link neue Suche