Künste öffnen Welten

Künstlerische oder kulturelle Projekte mit und für Kinder und Jugendliche, die weniger Bildungs- und Teilhabechancen haben, können wieder eine Förderung beantragen. Jugendkunstschulen, Jugendzentren, Orchester, Mehrgenerationenhäuser, theaterpädagogische Zentren, Musikschulen, Elternvereine, Medienzentren, Gemeinden, Zirkusprojekte, Freiwilligenagenturen, Tanzcompagnien etc. – sie alle können für ein Projekt mit einer Kita oder Schule und einem weiteren Partner kooperieren und ein Bündnis schmieden.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.
Schlagworte Bildung, Jugend, Kinder, Kultur, Wohnumfeld
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Für »Künste öffnen Welten« müssen sich mindestens drei lokale Partner aus der Kulturellen Bildung, dem Sozialraum und der formalen Bildung zusammenschließen, um ein gemeinsames Projekt zu verfolgen. Sie sollen mit Kindern und Jugendlichen und für Kinder und Jugendliche, die weniger Bildungs- und Teilhabechancen haben, künstlerische, kulturpädagogische oder -vermittelnde Angebote entwickeln und durchführen. Die Angebote sollten den Lebensraum und die Lebenssituationen der Kinder und Jugendlichen berücksichtigen und einbeziehen. In den Projekten sollen die Kinder und Jugendlichen ihr kreatives Potenzial erkennen und stärken, künstlerische Ausdrucksformen entdecken und kennenlernen sowie ihre Persönlichkeit und Kompetenzen entwickeln und reflektieren können.
Bewerbungskriterien Zunächst muss eine Projektskizze beim BKJ eingereicht ewrden. Darin sollen das Vorhaben sowie die Bündnisstruktur, der lokale Raum und die Zielgruppe beschrieben werden. »Künste öffnen Welten« wendet sich an vier Altersgruppen: Kinder ab 3 Jahren im Kita- und Vorschulalter, Kinder im Primarschulalter, Jugendliche im Sekundarschulalter, Jugendliche beim Einstieg und im Übergang in dieBerufsausbildung. Das Formular und weitere Informationen zu den Bewerbunskriterien stehen auf der Website des Veranstalters zum Download bereit.
Bewerbungsfrist 28. Februar 2019
Preis Mit 5.000 bis 25.000 € im Jahr fördert »Künste öffnen Welten« Bündnisprojekte der Kulturellen Bildung.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Geschäftsstelle Berlin
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Tel: 0 30 / 48 48 60-30
Fax: 0 30 / 48 48 60-70
kuenste-oeffnen-welten@bkj.de
Link neue Suche