amarena - Deutscher Amateurtheaterpreis

Der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) schreibt 2020 einen bundesweiten Preis für die Sparten Schauspiel, Kinder- und/oder Jugendtheater, Seniorentheater, Inszenierung im ländlichen Raum und Theater ist leben! aus. Ziel ist es, die hohe Qualität und die vielfältige Schaffenskraft des Amateurtheaters der Öffentlichkeit vorzustellen und über die künstlerische Reflexion den gesellschaftlichen Diskurs anzuregen. Gleichzeitig soll über das Instrument des Preiswettbewerbs auch die Qualitätsdiskussion innerhalb des Amateurtheaters in das Zentrum gerückt werden.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT)
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Jugend, Kinder, Kultur, Leben im Alter
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Bewerben können sich alle nicht professionellen Ensembles der Darstellenden Kunst. Eine Mit­glied­schaft im BDAT ist nicht Vor­aus­set­zung für eine Teil­nah­me. Aus­ge­schrie­ben wird der Preis in den Spar­ten »Schau­spiel«, »Kinder- und/oder Jugend­thea­ter«, »Senio­ren­thea­ter« und »Offe­ne Thea­ter­for­men«.
Bewerbungskriterien Bewerben können sich alle nicht professionellen Ensembles der Darstellenden Kunst mit Inszenierungen, die zwischen dem 1. Februar 2018 und 1. Februar 2020 Premiere hatten oder haben. Die Gewinner des amarena Amatheurpreis 2018 und Theatergruppen/vereine, die die amarena Inoovationsförderung 2019 erhalten haben.
Bewerbungsfrist 13. Februar 2020
Preis Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.
Preisverleihung Der Deutsche Amateurtheaterpreis wird 2020 in Baden-Württemberg verliehen.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Ulrike Straube
Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT)
Lützowplatz 9
10785 Berlin
Tel: 030 - 263 985 9-17
Fax: 030 - 263 985 9-19
amarena@bdat.info
Link neue Suche