Fanta Spielplatz-Initiative

Die Fanta Spielplatz-Initiative setzt sich für deutsche Spielplätze ein und schafft Raum für kreatives und sicheres Spielen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Coca-Cola Deutschland und Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Schlagworte Jugend, Kinder, Wohnumfeld
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Gefördert werden Projekte, die zum Ziel haben, einen bestehenden öffentlich zugänglichen Spielplatz zu sanieren und dabei mindestens ein Modul für freies und kreatives Spiel gemäß den Beispielen des Deutschen Kinderhilfswerkes umzusetzen. Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen sind von der Teilnahme ausgeschlossen – auch, wenn das Gelände öffentlich zugänglich ist.
Bewerbungskriterien Kommunen, Vereine, Bürger- oder Elterninitiativen, Gebietskörperschaften oder andere Betreiber und öffentliche Träger können gefördert werden. Voraussetzung ist, dass es sich nicht um private Spielgelände, sondern um – in der Kernspielzeit von 14.00 bis 18.00 Uhr – öffentlich zugängliche Spielplätze handelt. Der Antrag ist nur dann gültig, wenn dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. die unterschriebene Einverständniserklärung des Spielplatz-Trägers zur Bewerbung um die Sanierungsunterstützung durch die Fanta Spielplatz-Initiative und den damit verbundenen Auflagen vorliegt.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Die Gewinner der Fanta Spielplatz-Initiative 2018 erhalten nach Maßgabe dieser Teilnahme- und Förderbedingungen und des Bewilligungsbescheids (Platz 1-5) bzw. der Gewinnbenachrichtigung (Platz 6-150) eine Förderung für das von ihnen angemeldete Projekt in folgender Höhe (nachfolgend jeweils »Fördersumme«): Platz 1: 10.000 Euro / Platz 2 - 5: je 5.000 Euro / Platz 6 - 15: je 2.500 Euro / Platz 16 - 49: je 1.250 Euro / Platz 50 – 150: je 1.000 €.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Str. 116-118
10117 Berlin
Tel: 030 - 308693-55
spielplatzinitiative@dkhw.de
Link neue Suche