Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt

Mit der Auslobung des Integrationspreises verbindet das Land Sachsen-Anhalt die wichtige Botschaft, dass gesellschaftliches Engagement von Einheimischen und Zugewanderten für Integration Würdigung erfährt und die vielen positiven Beispiele für ein gelingendes Zusammenleben größere Aufmerksamkeit verdienen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - Integrationsbeauftragte der Landesregierung
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten
Reichweite Sachsen-Anhalt
Teilnehmende Mit dem diesjährigen Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt wollen wir ganz besonders diejenigen für eine Bewerbung gewinnen, die sich für • die Integration durch Sprache, Bildung und Teilhabe, • die Integration in Ausbildung und Arbeit sowie Vielfalt in der Unternehmenswelt, • Vielfalt in Sport, Kultur und Gemeinwesen engagieren.
Bewerbungskriterien 1.Integration durch Sprache, Bildung und Teilhabe: Gewürdigt werden sollen insbesondere Projekte, die innovative Ansätze der gesellschaftlichen und sprachlichen Teilhabe entwickeln und damit Migrantinnen und Migranten bestärken und bessere Zugänge zu Integrationsangeboten eröffnen. 2. Integration in Ausbildung und Arbeit – Vielfalt in der Unter-nehmenswelt: Meilensteine auf dem Weg zu einer gelingenden Integration sind gleichberechtigte Zugangschancen zum Arbeitsmarkt und zu Qualifizierungsmaßnahmen. Gewürdigt werden soll das Engagement von Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereinen u.a., die sich für die berufliche Integration von Zugewanderten einsetzen und dabei die Potentiale von Vielfalt für ihren Arbeitsalltag erkennen und nutzen. 3. Vielfalt leben in Sport, Kultur und Gemeinwesen: Die Mitwirkung am Gemeinwesen vor Ort stärkt den Zusammenhalt und die Identifikation. Gleichzeitig können hier Zugewanderte ihre Potentiale einbringen. In dieser Kategorie sollen Vereine, Initiativen und Theater u.a. gewürdigt werden, die Weltoffenheit und Vielfalt durch gemeinsames kulturelles oder sportliches Engagement leben. 4. Ehrung für besonderes individuelles Engagement: Viele Menschen engagieren sich mit großem Einsatz ehrenamtlich bei der Begleitung und Unterstützung von Geflüchteten, z.B. als Lotse oder Pate. Neben Vereinen, Initiativen, Einrichtungen und Betrieben soll daher im Rahmen der Integrationspreisverlei-hung auch stellvertretend für Viele herausragendes ehrenamt- liches Engagement von Einzelpersonen gewürdigt werden.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Der erste Preis jeder Kategorie wird mit je 1.000 € dotiert, der zweite Preis mit je 500 €. Die Ehrung individuellen Engagements ist nicht dotiert.
Preisverleihung Der Integrationspreis wird im Rahmen einer Festveranstaltung am 21. November 2018 in Magdeburg verliehen.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Integrationsbeauftragte der Landesregierung - Stichwort: Integrationspreis 2018
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg
Tel: 0391/567-4683
integrationspreis@ms.sachsen-anhalt.de
Link neue Suche