ZeitzeicheN – Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis »ZeitzeicheN« rückt beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein. Der Wettbewerb dient dazu, Akteuren auf der lokalen Ebene eine Starthilfe für die Umsetzung richtungsweisender Konzepte zu geben.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter GRÜNE LIGA – Netzwertk Ökologischer Bewegungen; Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT); CivixX – Werkstatt für Zivilgesellschaft; LAG Agenda 21 NRW e.V.
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Eine Welt, Gesellschaft, Soziales, Umwelt, Wirtschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Die Online-Bewerbung erfolgt durch Eigenbewerbung oder auf Vorschlag Dritter.
Bewerbungskriterien Der Preis zeichnet in den Kategorien Initiativen, Unternehmen, Kommunen, Jugend und internationale Partnerschaft herausragende lokale Aktivitäten aus. Der Preis ist insbesondere Anerkennung geleisteter Arbeit, die auch in Zukunft noch fortwirkt. Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie ein Teilnahmeformular stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.
Bewerbungsfrist 21. Juni 2018
Preis Der Preis ist für alle Kategorien mit insgesamt 14.000 Euro dotiert. Die Aufteilung des Preisgeldes erfolgt durch die Jury. Alle Preisträger und Preisträgerinnen sowie die Nominierten werden in den Konferenzpublikationen veröffentlicht (Broschüre, Internet).
Preisverleihung Alle Nominierten werden zum Netzwerk21Kongress und zur feierlichen Preisverleihung am 10. Oktober 2018 in Dessau-Roßlau eingeladen. Das Online-Voting für den Publikumspreis beginnt am 13. Juli 2018 und endet am 28. August 2018.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Karen Thormeyer
Grüne Liga Berlin
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
Tel: (0 30) 44 33 91 - 0
Fax: (0 30) 44 33 91 - 33
zeitzeichen@netzwerk21kongress.de
Link neue Suche