Generationengerechtigkeits-Preis

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen vergibt seit 2002 alle zwei Jahre, in geraden Jahren den Generationengerechtigkeits-Preis. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis soll junge Wissenschaftler/innen, Studierende und andere interessierte Personen motivieren, sich wissenschaftlich und allgemeinverständlich mit Fragestellungen aus dem Bereich der Generationengerechtigkeit zu befassen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG), Intergenerational Fundation (IF)
Schlagworte Demokratie, Gesellschaft, Wissenschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Der Generationengerechtigkeits-Preis 2020 beschäftigt sich mit dem Thema »Intergenerationelle Vermögenstransfers durch Erbschaften und Schenkungen«. Zweifellos sind intergenerationelle Vermögenstransfers durch Erben und Verschenken (und die verwandten Themen Erbschafts- und Schenkungssteuer) ein komplexes Thema, über das bereits viele politische und philosophische Diskussionen geführt wurden. In diesem Call for Papers bitten wir um Beiträge, die das Thema aus verschiedensten Generationengerechtigkeits-Perspektiven betrachten und analysieren. Die Ausschreibung des Preises richtet sich in erster Linie an junge WissenschaftlerInnen (z. B. Studierende und Doktorand/innen). Die Einsendung von Teamarbeiten ist möglich und erwünscht.
Bewerbungskriterien Die Einreichungen sollen innovativ und praxisorientiert sein. Dabei können Reformvorschläge oder Analysen auf internationaler Ebene oder aus fallbezogener Perspektive ausgearbeitet werden. Willkommen sind deutsch- sowie englischsprachige Beiträge mit 5.000 bis 8.000 Wörtern. Ausführliche Informationen zum Hintergrund und zum aktuellen Thema des Wettbewerbs stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Insgesamt stehen 10.000 Euro an Preisgeldern zur Verfügung. Die besten Beiträge werden in einem Sammelband veröffentlicht.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Maria Lenk
Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen
Mannsperger Str. 29
70619 Stuttgart
Tel: (07 11) 28 05 27 77
kontakt@srzg.de
Sonstiges: Der Preis wird im zweijährigen Rhythmus zu wechselnden Themen ausgeschrieben.
Link neue Suche