Alternativer Medienpreis

Die Nürnberger Medienakademie e.V. lobt den Alternativen Medienpreis aus. Der Alternative Medienpreis will Medienprodukte und Medienschaffende abseits des allgegenwärtigen Mainstreams aufspüren und auszeichnen. Prämiert werden Beiträge aus Print, Audio, Video und Internet.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Nürnberger Medienakademie e.V.
Schlagworte Demokratie, Gesellschaft, Kultur, Medien
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Teilnehmen können alle, die journalistisch in nichtkommerziellen Medien tätig sind bzw. in Medien, die sich aus den neuen sozialen Bewegungen entwickelt haben und die mit ihrer Arbeit einen emanzipatorischen Beitrag leisten. Es kann pro Person lediglich ein Beitrag eingereicht werden.
Bewerbungskriterien Die Preise werden in den Sparten Print, Internet und Audio/Video vergeben. Eingereicht werden können Beiträge in allen Stilformen, Formaten und aus allen Themenbereichen. Unterschiedliche technische und finanzielle Produktionsbedingungen werden bei der Beurteilung berücksichtigt. Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie ein Teilnahmeformular stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis In den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft ist der Preis mit je 500 Euro dotiert.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Alternativer Medienpreis c/o Stiftung Journalistenakademie
Arnulfstraße 111
80634 München
Tel: (09 11) 43 58 67
medienakademie@link-m.de
Link neue Suche