Innovationspreis für Freiwilligenagenturen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa e.V.) vergibt jährlich den Innovationspreis für Freiwilligenagenturen. Jährlich wechselnd steht ein bestimmter Teilbereich der Arbeit von Freiwilligenagenturen im Mittelpunkt.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Die bagfa stellt beim Innovationspreis 2016 den Arbeitsalltag von Freiwilligenagenturen ins Zentrum, um die zahlreichen Aufgaben, die Freiwilligenagenturen ständig leisten, wertzuschätzen. Unter dem Motto „Alltag. Einfach. Machen.“ sucht die bagfa erfolgreiche Alltagsstrategien, mit denen Freiwilligenagenturen tägliche Herausforderungen meistern. Das können kreative Veranstaltungsformate sein, Arbeitshilfen für Beratungsgespräche oder Tipps, wie man bei Netzwerkveranstaltungen Kontakte zu politischen Entscheider/innen oder Förderern findet und diese erhält. Die eingereichten Maßnahmen müssen bereits erfolgreich durchgeführt worden und übertragbar sein übertragbar und sich auf die Kernaufgaben von Freiwilligenagenturen beziehen.
Bewerbungskriterien Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie ein Teilnahmeformular stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Für die Preise stellt die Stiftung Apfelbaum insgesamt 9.000 Euro zur Verfügung.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Tobias Kemnitzer
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa)
Potsdamer Str. 99
10785 Berlin
Tel: 030 - 20 45 33 66
tobias.kemnitzer@bagfa.de
Link neue Suche