Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt

Der Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt ist ein landesweiter Kurzfilmwettbewerb, der 1994 von den Offenen Kanälen Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen wurde. Seitdem begeistern jedes Jahr hunderte Filmtalente Jury und Publikum mit ihren Filmen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter
Schlagworte Europa, Jugend, Medien
Reichweite Sachsen-Anhalt
Teilnehmende Mitmachen können junge Filmschaffende, die mit Sachsen-Anhalt verbunden sind. Aufgerufen sind auch Schulklassen oder Projekte wie Film-AGs und Filmcamps, die mit pädagogischer Hilfe einen Film erstellt haben.
Bewerbungskriterien Egal, ob mit Smartphone, Tablet oder Profikamera gedreht – von Spiel- über Animationsfilm bis hin zu Dokumentation, Musikvideo oder Filmexperiment – alles ist erlaubt!
Bewerbungsfrist 9. November 2020
Preis Die Sieger und Siegerinnen des Wettbewerbs werden sowohl durch verschiedene Jurys als auch das Publikum gewählt. Sie können sich in den drei Hauptkategorien auf Preisgelder in einem Gesamtwert von 2.500 Euro freuen. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr beim Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt der Sonderpreis Europa von einer speziellen Jury aus Europa- und Film-ExpertInnen verliehen! Zeige uns deine Erfahrungen: Egal ob Erasmus-Jahr, Interrail-Reise, Schüleraustausch oder grenzenlose Liebesgeschichte - alles ist möglich! Vorausgesetzt das Leben in Europa und Sachsen-Anhalt spielt eine Rolle. Für den Sonderpreis wird ein Preisgeld im Gesamtwert von 800 Euro vergeben.
Preisverleihung Die Vorführung der nominierten Filme und die Preisverleihung findet am 22. November 2020 im Schauspielhaus in Magdeburg statt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Landesverband Offene Kanäle Sachsen-Anhalt
Olvenstedter Straße 10
39108 Magdeburg
Tel: 0391-7391327
Fax: 0391-7391297
kontakt@jugend-video-preis.de
Link neue Suche