GERAS-Preis 2019: Kunst und Kultur als Schlüssel zur Teilhabe von Menschen in Pflegeeinrichtungen

Mit dem GERAS-Preis 2019 zeichnete die BAGSO Pflegeeinrichtungen und Initiativen aus, die den Bewohnerinnen und Bewohnern mit Hilfe von Kunst und Kultur mehr Teilhabe und Lebensqualität ermöglichen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter BAGSO
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Gesundheit, Kultur, Soziales
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Mit dem GERAS-Preis 2019 zeichnete die BAGSO in Deutschland tätige Initiativen bzw. Einrichtungen aus, die in vorbildlicher Weise dafür sorgen, dass mit Hilfe von Kunst und Kultur Bewohnerinnen und Bewohnern – auch mit kognitiven Einschränkungen, z. B. einer Demenz – mehr Teilhabe und Lebensqualität ermöglicht wird. Die Initiative kann sowohl von der Pflegeeinrichtung selbst ausgegangen sein als auch von anderen Akteuren wie Museen, Theatern, Tanz- oder (Jugend-)Musikschulen oder Einzelpersonen an das Heim herangetragen worden sein. Einbezogen sind sowohl zugehende Angebote, die innerhalb der Einrichtungen stattfinden, als auch Angebote, die außerhalb durchgeführt werden. Besonders interessant sind Initiativen, bei denen die Einrichtung mit Akteuren aus dem Stadtteil zusammenarbeitet und es den Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglicht, am kulturellen Leben im Quartier teilzuhaben.
Bewerbungskriterien Wichtig ist, dass es ein eigenes Konzept für die Initiative gibt und es sich bereits in der Praxis bewährt hat. Bei einer bestehenden Kooperation mit einem Kulturträger, Künstler etc. sollte eine auf Dauer angelegte Vereinbarung bestehen. Bei Kooperationen verschiedener Akteure sind gemeinschaftliche Bewerbungen gerne gesehen, aber kein Muss.
Bewerbungsfrist Der Wettbewerb ist beendet.
Preis Preisträger sind ein Altenpflegeheim aus Frankfurt am Main und ein freies Theater aus Köln. Eine besondere Erwähnung erhielt ein inklusives Kunstvermittlungsprojekt aus Görlitz.
Preisverleihung Der GERAS-Preis wurde am 7. Oktober 2019 im Rahmen der Fachtagung »Beteiligtsein von Menschen mit Demenz – Kunst und Kultur schaffen Zugänge« der Netzwerkstelle »Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz« der BAGSO in Duisburg überreicht.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e. V.
Noeggerathstraße 49
53111 Bonn
Tel: 0228 / 24 99 93-0
kontakt@bagso.de
Link neue Suche