24 gute Taten

Der 24guteTaten e.V. unterstützt das Fundraising gemeinnütziger Organisationen mit einem Spendenadventskalender. Das Prinzip: hinter jedem der 24 Kalendertürchen befinden sich konkrete soziale und ökologische Projekte, die man alle mit einer einmaligen Spende ab 24,- € möglich macht.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter 24guteTaten e.V.
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Fundraising
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Gefördert werden: • Organisationen, die in Deutschland als gemeinnützig anerkannt sind. • Organisationen, die sich für eine nachhaltige (Entwicklungs-) Zusammenarbeit engagieren. • Organisationen, die sich zu einer transparenten, zugänglichen Darstellung ihrer Projektarbeit, ihrer Projektmittel und ihrer Wirkungsweise verpflichten (z. B. nach Kriterien der Initiative Transparente Zivilgesellschaft, des Deutscher Spendenrats, den Social Reporting Standards, den Qualitätskriterien von VENRO, den Standards des DZI-Spendensiegels oder dem PHINEO Wirkt-Siegel). Der Besitz eines Spendensiegels ist aber keine notwendige Voraussetzung für eine Aufnahme in den Kalender. Ausdrücklich von einer Förderung ausgenommen sind: • Organisationen mit politischer Zielsetzung • Organisationen mit religiöser Zielsetzung
Bewerbungskriterien Zentrale Auswahlkriterien sind Transparenz, Wirkungsorientierung und eine schlüssige Projektkonzeption. Für die Auswahl der Projekte haben wir verschiedene Schwerpunkte gesetzt, die einerseits testen, ob das vorgeschlagene Projekt in den generellen konzeptionellen Rahmen des Adventskalenders passt und andererseits, ob die gute Tat wirkungsorientiert ist.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet. Der nächste Bewerbungsprozess beginnt voraussichtlich Ende 2020/Anfang 2021.
Preis Die genaue Fördersumme hängt jedes Jahr davon ab, wie viele Menschen für den Kalender spenden.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

24guteTaten e.V.
Friedrichstraße 246
10969 Berlin
info@24gutetaten.de
Link neue Suche