Fotowettbewerb EuroVisions

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat den neuen Durchgang des Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs »EuroVisions« gestartet. Schülerinnen und Schüler sind unter dem Motto »Gutes Klima für Europa« aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales
Schlagworte Bildung, Europa, Jugend, Medien
Reichweite Nordrhein-Westfalen
Teilnehmende Teilnehmen können Jugendliche (Einzelpersonen, Arbeitsgruppen oder ganze Klassen) aller Schulformen der Sekundarstufen I und II aus Nordrhein-Westfalen.
Bewerbungskriterien Europa lebt von den Ideen aller seiner Bürgerinnen und Bürger. Gerade die junge Generation ist dabei eine treibende, innovative Kraft. Mit dem Wettbewerb EuroVisions sollen diese Ideen, Visionen und Vorstellungen geteilt werden – in Form von Fotos und Videos. Die besten drei Fotos und der beste Kurzfilmbeitrag jeweils in der Sekundarstufe I und II werden ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld.
Bewerbungsfrist 27. November 2020
Preis Sekundarstufe I: 1. Preis 750 € / 2. Preis 500 € / 3. Preis 300 € / Bester Kurzfilmbeitrag 750 € – Sekundarstufe II: 1. Preis 750 € / 2. Preis 500 € / 3. Preis 300 € / Bester Kurzfilmbeitrag 750 €
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Sonja Smodis
Bezirksregierung Münster
NRW-Europawettbewerbe
EuroVisions 2018
Albrecht-Thaer-Str. 9
48147 Münster
Tel: 0251 411-4830
eurovisions@brms.nrw.de
Link neue Suche