Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Das Wissenschaftsjahr 2020/21 widmet sich dem Thema Bioökonomie. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert Projekte der Wissenschaftskommunikation, die das Thema des Wissenschaftsjahres 2020/21 aufgreifen – und vergibt die Zuwendungen an vermittelnde, informierende Formate genauso wie an partizipatorische, dialogorientierte Projekte.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Schlagworte Arbeit, Gesellschaft, Kultur, Medien, Umwelt, Wirtschaft, Wissenschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Anträge stellen können verschiedenste Institutionen: Hochschulen, außeruniversitäre Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Museen und vergleichbare Einrichtungen der Wissensvermittlung, Akademien, nichtstaatliche Organisationen mit satzungsgemäßen Schwerpunkten in der Wissensvermittlung, Kommunen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die einen Schwerpunkt auf Forschung, Wissenschaftskommunikation oder Bildung für nachhaltige Entwicklung legen. Sie müssen ihre Vorhaben ausdrücklich für das Wissenschaftsjahr 2020/21 entwickeln.
Bewerbungskriterien Adressieren sollten die Projekte die allgemeine interessierte Öffentlichkeit: von Kindern und Jugendlichen über Studierende und junge Forschende bis hin zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Wissenschaft, Bildung, Kultur, Medien und Politik. Diesen und vielen weiteren Zielgruppen sollen die Projekte das Thema Bioökonomie anschaulich und verständlich vermitteln.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis In der Regel ist eine Zuwendung zwischen 20.000 und 150.000 Euro möglich.
Preisverleihung Im Wissenschaftsjahr 2020/21 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung 19 Vorhaben der Wissenschaftskommunikation zum Themenbereich Bioökonomie.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

DLR Projektträger – Kompetenzzentrum Wissenschaftskommunikation
Rosa-Luxemburg-Straße 2
10178 Berlin
Tel: +49 30 670 55 - 785 

Fax: +49 30 670 55 - 789
wissenschaftsjahr@dlr.de
Link neue Suche