Landespräventionspreis Sachsen-Anhalt

Der Landespräventionsrat lobt in diesem Jahr erstmals den »Landespräventionspreis Sachsen-Anhalt« aus, um besonders herausragende kriminalpräventive Projekte und Initiativen in Sachsen-Anhalt zu ehren und landesweit vorzustellen. Das diesjährige Wettbewerbsthema lautet: »Gegen Gewalt im öffentlichen Raum«.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Landespräventionsrat Sachsen-Anhalt
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Soziales, Wohnumfeld
Reichweite Sachsen-Anhalt
Teilnehmende Bewerben können sich alle Vereine, Verbände, Institutionen, Einrichtungen, kriminalpräventiv arbeitende Gremien, Gruppen, private Träger oder Einzelpersonen aus Sachsen-Anhalt.
Bewerbungskriterien Im Fokus des Wettbewerbs stehen laufende und abgeschlossene (nicht länger als zwei Jahre) kriminalpräventive Projekte und Initiativen in Sachsen-Anhalt, die dazu beitragen, Gewalt im öffentlichen Raum zu verhindern, Zivilcourage zu fördern, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken, Maßnahmen im Sinne des kriminalpräventiven Städtebaus umzusetzen, Opfer von Gewalt im öffentlichen Raum zu unterstützen, um eine erneute Viktimisierung zu vermeiden oder deren Kriminalitätsfolgen zu minimieren.
Bewerbungsfrist Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.
Preis Der Landespräventionspreis ist mit insgesamt 3.500,00 Euro dotiert. Die Preisträger der ersten drei Plätze erhalten folgende Preisgelder: 1. Platz: 2.000,00 Euro / 2. Platz: 1.000,00 Euro / 3. Platz: 500,00 Euro.
Preisverleihung Der Preis wird im Rahmen des Landespräventionstages in Magdeburg vergeben.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Daniela Anderson
Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Sachsen-Anhalt Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Halberstädter Str. 2
39112 Magdeburg
Tel: 0391 - 567 5257
landespraeventionsrat@mi.sachsen-anhalt.de
Link neue Suche