Journalistennachwuchs-Preis Sachsen-Anhalt

Der Deutsche Journalisten-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt und die Industrie- und Handelskammer Magdeburg schreiben den »Journalistennachwuchs-Preis Sachsen-Anhalt« aus. Die Auszeichnung wird verliehen für die besten Beiträge in den Themenbereichen Wirtschaft, Soziales und Bildung.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Deutscher Journalisten-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt und die Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Schlagworte Demokratie, Gesellschaft, Jugend, Kultur, Medien
Reichweite Sachsen-Anhalt
Teilnehmende Bewertet werden Beiträge junger Autoren bzw. Teams, die wirtschaftliche Themen, den digitalen Wandel, soziale oder gesellschaftliche Fragen einfühlsam aufarbeiten, Zusammenhänge kritisch hinterfragen, sie analysieren und dem Leser, Hörer oder Zuschauer allgemeinverständlich vermitteln. Zugelassen sind Beiträge von Studenten, Volontären oder jungen Journalisten, die im Erscheinungsjahr nicht älter als 33 Jahre alt waren.
Bewerbungskriterien Einzureichen sind die Arbeiten unter Nennung einer der drei Kategorien, in der man sich mit dem Beitrag bewerben möchte. Die Arbeiten müssen zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Dezember 2017 in einer in Sachsen-Anhalt erscheinenden Zeitung oder Zeitschrift bzw. in elektronischen Medien (Hörfunk, TV, Internet) veröffentlicht worden sein.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Der »Journalistennachwuchs-Preis Sachsen-Anhalt« ist mit insgesamt 3.500 Euro dotiert. Darüber hinaus wird eine lobende Erwähnung mit 500 Euro gewürdigt.
Preisverleihung Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Festaktes am 26. April 2018 um 18 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Magdeburg statt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Deutschen Journalisten-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt
Merseburger Str. 106
06110 Halle (Saale)
Tel: 0345 68542000
Fax: 0345 68542001
djvsachsenanhalt@t-online.de
Link neue Suche