Sinti und Roma: Engagement in Deutschland

Die Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« (EVZ) stärkt Roma und Sinti als Nachfahren einer Minderheit, die Opfer nationalsozialistischer Verfolgung war. Sie unterstützt in Deutschland den Bildungsaufbruch von Sinti und Roma. Nun ruft die Stiftung Selbstorganisationen der Roma und Sinti in Deutschland – gerne in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – dazu auf, Projektideen einzureichen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Stiftung EVZ
Schlagworte Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kultur
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Selbstorganisationen der Roma und Sinti in Deutschland – gerne in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – sind dazu aufgerufen Projektideen einzureichen.
Bewerbungskriterien Gesucht werden Projektideen, die: • auf eine Verbesserung der Bildungssituation von Sinti und Roma zielen und • die Empfehlungen der Publikation »Gemeinsam für eine bessere Bildung« aufgreifen als auch • einen Beitrag zur Stärkung der Selbstorganisationen der Roma und Sinti leisten. Die Projekte können eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren haben und frühestens am 1. Juni 2018 beginnen.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Gefördert werden Projekte mit maximal 50.000 Euro.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Wanja Hargens
Stiftung EVZ
Friedrichstraße 200
10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 25 92 97-64
Fax: +49 (0)30 25 92 97-11
roma.sinti@stiftung-evz.de
Link neue Suche