DemokratieErleben – Preis für demokratische Schulentwicklung

Der Preis zeichnet Schulen aus, die Kinder und Jugendliche besonders darin fördern, aktiv und verantwortlich die Demokratie als Lebens-, Gesellschafts-, und Herrschaftsform mit zu gestalten können.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.
Schlagworte Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Jugend, Kultur, Schule
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Schulen aller Formen und Schulstufen – von der Grund- und Förderschule bis hin zum Gymnasium – sowohl in staatlicher als auch in freier Trägerschaft sind zur Teilnahme an dieser Ausschreibung eingeladen.
Bewerbungskriterien Grundlage der Bewerbung ist ein demokratiebezogenes Selbst-Audit, das die Bewerberschulen mit Hilfe vorhandener Kriterienkataloge selbst durchführen. Die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik sowie Mitglieder der Jury beraten bei der Durchführung des Selbstaudits. Weiterführende Informationen zu Qualitätsstandards, möglichen Entwicklungsbereichen des Preises für demokratische Schulentwicklung und zur Durchführung des Selbst-Audits.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Der »Preis für demokratische Schulentwicklung« ist mit einem Preisgeld von bis zu 5.000,-€ ausgestattet.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.
Wallstraße 32
10179 Berlin
Tel: 0 30 28 04 51 34
Fax: 0 30 61 20 37 72
info@degede.de
Link neue Suche