Kleinprojektefonds kommunale Entwicklungspolitik

Auch im Jahr 2019 können deutsche Kommunen wieder im Rahmen des »Kleinprojektefonds kommunale Entwicklungspolitik« einen Zuschuss zur Durchführung von Kleinprojekten beantragen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Engagement global – Service für Entwicklungsinitiativen
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Eine Welt, Fundraising, Gesellschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Die Zielsetzung des Kleinprojektefonds kommunale Entwicklungspolitik besteht darin, Kommunen Einstiegshilfen in neue Maßnahmen und Partnerschaften der kommunalen Entwicklungspolitik zu geben und somit die entwicklungspolitische Diskussion und das Engagement in deutschen Kommunen zu beleben und zu vertiefen sowie die Vernetzung relevanter Akteure zu unterstützen. Antragsberechtigt sind Kommunalverwaltungen und kommunalpolitische Gremien, Kommunale Unternehmen sowie Kommunalverbände.
Bewerbungskriterien Bezuschusst werden Vorhaben zur Bildungsarbeit, Strategieentwicklung, Qualifizierung, Vernetzung und Begegnung, die sich der kommunalen Entwicklungspolitik zuordnen lassen.
Bewerbungsfrist 1. Oktober 2019
Preis Projekte können fortlaufend beantragt werden (mindestens aber acht Wochen vor geplantem Projektbeginn). Die maximale Laufzeit beträgt zwölf Monate. Die Zuschusshöhe beträgt 1.000 bis maximal 20.000 Euro (per Festbetragsfinanzierung, maximal 90 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben).
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Projektkoordinatorin Jessica Schwenteit
Engagement Global gGmbH / Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
Tulpenfeld 7
53113 Bonn
Tel: 0228 20 717 -296
kleinprojekte.skew@engagement-global.de
Link neue Suche