Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten

Der Wettbewerb möchte herausragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort initiieren, identifizieren, prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt machen. Es soll zur Nachahmung guter Praxis angeregt werden.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesministerium des Inneren und Deutsches Institut für Urbanistik
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Eine Welt, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Alle deutschen Städte, Gemeinden und Kreise sind zur Teilnahme eingeladen. Teilnahmeberechtigt sind außerdem Kommunalverbände und die Träger der kommunalen Selbstverwaltung in den Stadtstaaten. Integrationsaktivitäten Dritter (z. B. von Wohlfahrtsverbänden, Schulen Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen, Sportvereinen) Migrationsselbstorganisationen) können lediglich als Bestandteil der Bewerbung einer Kommune berücksichtigt werden.
Bewerbungskriterien Gesucht werden kommunale Konzepte und/oder Projekte mit den Schwerpunkten Integration und Zusammenleben. Diese können beinhalten: gesamtstädtische Konzepte mit ganzheitlichem Anspruch, Teilräumliche, quartiersbezogene Konzepte für die konkreten "Integrationsorte" in den Stadt- und Ortsteilen, unter Beteiligung lokaler und lokalwirksamer Akteurinnen und Akteure, sektorale Konzepte, beispielsweise zur Wohnungs- und/oder Gesundheitsversorgung von Zuwanderern, Konzepte von Institutionen (vor Ort), die einen herausragenden Beitrag zur (lokalen) Integration leisten (z.B. Nachbarschaftszentren mit einer Vielzahl kultur- und sprachsensibler Angebote).
Bewerbungsfrist 31. Dezember 2017
Preis Das Bundesministerium des Inneren stellt insgesamt bis zu 1 Mio. Euro zur Verfügung. Die ausgezeichneten Kommunen müssen das jeweilige Preisgeld in voller Höhe für die zukünftige Integrationsarbeit einsetzen.
Preisverleihung Juni 2018 in Berlin
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Anja Hintze
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Wettbewerbsbüro Kommunalwettbewerb Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin
Tel: 030/39001290
kommunalwettbewerb-zusammenleben@difu.de
Link neue Suche