Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0

Noch bis zum 15. Juli 2019 können ehrenamtlich Aktive ihre Ideen zum Thema digitales Ehrenamt oder E-Volunteering einreichen. Wichtig ist, dass es sich um innovative und konkret umsetzbare Projekte handelt.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Staatskanzlei Rheinland-Pfalz – Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Medien
Reichweite Rheinland-Pfalz
Teilnehmende Gesucht werden ehrenamtliche Projekte, die digital oder mit digitaler Unterstützung realisiert werden. Beispiele hierfür sind die Koordinierung und Vermittlung von Ehrenamtlichen über soziale Netzwerke, digitale Ansätze der Vorstandsarbeit im Verein, digitale Formate der Fort- und Weiterbildung, Bildungsangebote für den Umgang mit digitalen Medien, eine selbst entwickelte App, eine interaktive Website für den Verein oder auch Formen des Online-Volunteering wie die Mitarbeit an einer Online-Enzyklopädie.
Bewerbungskriterien Internet, soziale Netzwerke, Digital Tools, Online-Volunteering – wie digital ist das Ehrenamt in Rheinland-Pfalz? Digitales Ehrenamt bezeichnet sowohl die Nutzung digitaler Hilfsmittel im Engagement als auch die eigentliche digitale Mitarbeit, beispielsweise an Online-Enzyklopädien.
Bewerbungsfrist 15. Juli 2019
Preis Die zehn besten Projektideen werden mit jeweils 1.000 € prämiert.
Preisverleihung Die Preisverleihung mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer findet im Rahmen des »Digitalforum Rheinland-Pfalz« der Landesregierung am 26. September in Mainz statt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
Tel: 0 61 31 16 - 4083
leitstelle@stk.rlp.de
Link neue Suche