Gemeinsam Zukunft gestalten – 20 Partizipationsprojekte für Hessen

Das auf den Zeitraum von 2017 bis 2019 angelegte Jugendaktionsprogramm soll die gesellschaftliche Partizipation und die Herausbildung eines demokratischen Selbstverständnisses bei jungen Menschen durch vielfältige Ansätze fördern. Es ermöglicht eine vielfältige und differenzierte Schwerpunktsetzung und lässt Raum, um regional unterschiedliche Herausforderungen in den Fokus nehmen zu können.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaft, Jugend, Kinder, Kultur, Soziales
Reichweite Hessen
Teilnehmende Gesucht werden kreative und phantasievolle Projektvorschläge, durch deren Realisierung versucht werden soll, neue Wege in der außerschulischen Bildungsarbeit zu gehen.
Bewerbungskriterien Die Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen nimmt in der Kinder- und Jugendpolitik einen seit Jahren zentralen Platz ein. Sie hat sich in vielfältigen Programmen niedergeschlagen und hat in Hessen z.B. dazu geführt, dass die Beteiligungsrechte in der Hessischen Gemeindeordnung wie auch Landkreisordnung Niederschlag gefunden haben. Für Kinder und Jugendliche ist die Erfahrung eigene Interessen zu vertreten, mitzuentscheiden, Verantwortung zu übernehmen, Kontakte zu knüpfen etc. von zentraler Bedeutung. Die Erfahrung, das Lebensumfeld aktiv mitgestalten zu können, vermittelt wichtige Grundlagen für die Übernahme von Verantwortung und schafft Selbstvertrauen. Sie stärkt die Identifikation mit dem Gemeinwesen und seinen Institutionen. Vor diesem Hintergrund werden in den partizipativen Angeboten der Jugendarbeit bzw. außerschulischen Jugendbildung die Grundlagen für ein demokratisches Selbstverständnis und die Basis für eine politische Urteilsbildung gelegt.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Um die Nachhaltigkeit der Förderung zu sichern, bezieht sich die Förderung von Projekten im Rahmen dieses Programms auf eine Projektlaufzeit von drei Jahren (2017-2019). Grundsätzlich beträgt die Fördersumme bis zu 50.000 Euro je Projekt.
Preisverleihung Das Aktionsprogramm 2017 – 2019 endete im November 2019 mit einer Abschlussveranstaltung in Marburg.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Ulrich Bachmann
Hessisches Minsterium für Soziales und Integration (HMSI)
Dostojewskistr. 4
65187 Wiesbaden
Tel: 0611/817-38 58
ulrich.bachmann@hsm.hessen.de
Sonstiges: Aktuell ist ein neues Aktionsprogramm mit einer Laufzeit von 2021 – 2024 (Sommer) in Vorbereitung. Die Veröffentlichung des Förderaufrufs ist für Herbst 2020 geplant.
Link neue Suche