Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet jährlich den »Schülerwettbewerb zur politischen Bildung«. Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, eines der sechs Projektthemen auszuwählen und in einem Unterrichtsprojekt umzusetzen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundeszentrale für politische Bildung
Schlagworte Bildung, Demokratie, Gesellschaft, Jugend, Kinder, Schule
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Alle Schulen können teilnehmen. Jede Klasse (bzw. Arbeitsgemeinschaft, Kurs) des 4. bis 12. Schuljahrs ist teilnahmeberechtigt. Förderschulen haben bei der Bearbeitung der Aufgaben freie Wahl der Altersstufen. Deutschsprachige Einsendungen aus der ganzen Welt sind zugelassen und erwünscht.
Bewerbungskriterien Es gibt jeweils sechs Aufgabenstellungen für das 4. bis 8. Schuljahr und für das 8. bis 12. Schuljahr. Für 8. Klassen besteht ab diesem Jahr wieder die Wahlmöglichkeit, ob sie bei den Älteren oder Jüngeren mitmachen. Alle Klassen in Förderschulen können die Aufgabenstellungen frei wählen. Jede Klasse (bzw. Leistungsgruppe, Arbeitsgemeinschaft, Kurs) darf nur ein Thema auswählen und nur eine gemeinsam erarbeitete Präsentation einsenden – Ausnahme: Bei Aufgabenstellung Nr. 6 für die Älteren: Hier kann eine Klasse auch mehrere Gruppenarbeiten von jeweils mindestens fünf beteiligten Schülerinnen oder Schülern einsenden. Die Arbeit soll von den Schüler/-innen unter der Hilfestellung der Lehrerin/des Lehrers selbstständig angefertigt werden. Die Jugendlichen sollen im Sinne des »entdeckenden Lernens« selbstständig Informationen beschaffen, Probleme erkennen, analysieren, Lösungsvorschläge entwickeln sowie dazu eigene begründete Meinungen formulieren. Falls Quellen genutzt werden, müssen sie unbedingt angegeben werden. Die Lehrperson sollte sich – abhängig von Alter und Selbstständigkeit der Schüler/-innen – während der Projektarbeit überwiegend auf eine beratende Tätigkeit beschränken. Eine Übersicht über die Themen, die vollständigen Bewerbungskriterien, ein Teilnahmeformular sowie ausführliche Informationen zum Hintegrund des Wettbewerbs stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis In einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden die besten Wettbewerbsarbeiten ermittelt. Insgesamt werden 350 Preise (Sach- und Geldpreise) vergeben.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Bundeszentrale für politische Bildung
Schülerwettbewerb
53013 Bonn
Tel: (02 28) 99 515 - 561 / -553
Fax: (02 28) 99 515 - 585
sw@bpb.de
Link neue Suche