Holger-Cassens-Preis

Der Holger-Cassens-Preis – »Bildung als gemeinsame Aufgabe« – wird jährlich durch die Mara und Holger Cassens-Stiftung vergeben – in Kooperation mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765. »Bildung als gemeinsame Aufgabe« soll heißen, Bildung, Erziehung und Beratung junger Menschen und ihrer Familien in benachteiligten Lebenslagen werden in sozialräumlicher Zusammenarbeit weiterentwickelt. Dabei werden Schritte unternommen, die über den Tellerrand der Institutionen hinaus die Einbeziehung der Quartiere als Bildungslandschaft ermöglichen. Wir suchen lebendige Projekte mit neuen Handlungsspielräumen, die einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Inklusion leisten.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Mara und Holger Cassens-Stiftung in Kooperation mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765
Schlagworte Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaft, Jugend, Kinder, Schule, Soziales
Reichweite Hamburg
Teilnehmende Preiswürdig sind Projekte in Hamburg, die jungen Menschen (auch in Bezug auf ihre Familien, Milieus, pädagogische Einrichtungen, Vereine usw.) in benachteiligten Lebenslagen Bildungs- und Kulturangebote machen. In den Projekten sollen in beispielhafter Weise mehrere Beteiligte zusammenarbeiten. Preiswürdig sind auch noch nicht etablierte Projekte, die begründet neue Wege gehen.
Bewerbungskriterien Gesucht wird ein Preisträger, • der mit seinen Angeboten die Potentiale der Kinder, Jugendlichen, ihrer Familien und ihres Sozialraums fördert und Teilhabe an Kultur und Bildung erhöht, • der neue Wege der Zusammenarbeit zwischen mehreren Beteiligten aufzeigt (z. B. Schulen, Kita, offene Kinder- und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, berufsbildende Einrichtungen, Sportvereine, Stadtteilkultur, Gesundheitsförderung, Vertreter von Organisationen und Betrieben …) und an der Entwicklung sozialräumlicher Netzwerke mitwirkt, • der inklusive Ansätze verfolgt, also Menschen aus unterschiedlichen Sozial-, Kultur- und Sprachräumen verbindet.
Bewerbungsfrist 18. Mai 2020
Preis Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Britta Bachmann
Patriotische Gesellschaft von 1765
Trostbrücke 4-6
20457 Hamburg
Tel: 040-30 70 90 50 - 0
Fax: 040-30 70 90 50 - 21
info@patriotische-gesellschaft.de
Link neue Suche