Glück ist... – 50. Internationaler Jugendwettbewerb »jugend creativ«

In der neuen Wettbewerbsrunde können sich Kinder und Jugendliche sich künstlerisch mit dem Thema Glück auseinanderzusetzen.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)
Schlagworte Bildung, Jugend, Kinder, Kultur, Wissenschaft
Reichweite europaweit
Teilnehmende Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, in den Kategorien Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 13) und Quiz (Klassenstufen 1 bis 9).
Bewerbungskriterien Manche sagen: Das größte Glück ist es, andere glücklich zu machen. Andere sagen: Glück ist, Dinge zu tun, die man liebt und die einem sinnvoll erscheinen. Manche folgen dem Sprichwort: "Jeder ist seines Glückes Schmied". Das Thema Glück lässt also viel Raum für kreative Ideen: Wie zeigt sich Glück? Wo findet man es? Kann man es festhalten oder muss man es auch wieder loslassen? Kann man nur glücklich sein, wenn man schonmal unglücklich war? Hat jeder Mensch seine eigene Art, glücklich zu sein? Die offene Formulierung „Glück ist ...“ aktiviert auf spielerische Weise zu einer Vervollständigung des Satzes. Das Wettbewerbsthema regt so zu lebendigem, explorativem, handlungs- und ergebnisorientiertem Kreativunterricht, auch über das Fach Kunst hinaus, an. In der Darstellung und Technik sind die Teilnehmer völlig frei: Sie können sich über ihre individuellen Erfahrungen und Vorstellungen dem Thema auf ihre ganz eigene Weise nähern und ihre Gedanken und Ideen in Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotografien, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen festhalten. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.In den Wettbewerbskategorien Bildgestaltung und Kurzfilm werden zunächst Ortssieger dann Landes- und Bundessieger gekürt und je mit attraktiven Preisen belohnt. Im Bereich Bildgestaltung werden sogar internationale Preisträger ausgezeichnet.
Bewerbungsfrist 21. Februar 2020
Preis In den Wettbewerbskategorien Bildgestaltung und Kurzfilm werden zunächst Ortssieger dann Landes- und Bundessieger gekürt und je mit attraktiven Preisen belohnt. Im Bereich Bildgestaltung werden sogar internationale Preisträger ausgezeichnet. Die Kategorie Quiz endet auf Ortsebene (in Bayern auch auf Landesebene). Der Wettbewerb findet zeitgleich in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz statt.
Preisverleihung Die feierliche Abschlussveranstaltung darf leider wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden. Internationale Preisverleihung und Abschlußveranstaltung: Am 9. September 2020 findet eine Internationale Preisverleihung als Livestream statt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (B Cornelia Schulz
Internationaler Jugendwettbewerb europäischer Genossenschaftsbanken
Schellingstraße 4
10785 Berlin
Tel: 030 / 2021-1330
presse@bvr.de
Link neue Suche