Jugend ins Zentrum!

»Jugend ins Zentrum!« unterstützt kulturelle Angebote, in denen Kinder und Jugendliche im wahrsten Wortsinne im Mittelpunkt stehen und sich aktiv mit den eigenen Lebens(t)räumen auseinandersetzen können. Dies kann sowohl in Werkstätten zu den Schwerpunkten bildende Kunst, Musik, Literatur, Medienarbeit und Rauminstallation als auch durch Theater, Tanz, Zirkus oder Performance umgesetzt werden.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V.
Schlagworte Jugend, Kultur, Medien
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Im Rahmen von »Jugend ins Zentrum!« sind für das Jahr 2016 ca. 55 lokale Bündnisse geplant. Die Mittel werden für Projektvorhaben mit einer Laufzeit von mindestens fünf und maximal zwölf Monaten bewilligt.
Bewerbungskriterien Bei den Angeboten von »Jugend ins Zentrum!« steht der Prozesscharakter im Vordergrund. Es sollen keine losen Kurzmaßnahmen gefördert, sondern mehrmonatige Bildungsprozesse ausgelöst werden, die aus unterschiedlichen Einzelmodulen bestehen. Weitere Informationen stehen auf der Website des Veranstalters zum Download bereit.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Die Bündnisse können Projektmittel in Höhe von 20.800 Euro für die künstlerische und kulturpädagogische Arbeit mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen beantragen. Finanzielle Eigenanteile bzw. Drittmittel sind nicht erforderlich, so dass die gesamten Projektausgaben in vollem Umfang mit der Förderung abgedeckt werden können.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V.
Lehrter Straße 27-30
10557 Berlin
Tel: 030 - 3 97 44 59-4
Fax: 030 - 3 97 44 59-9
kristina.rahe@soziokultur.de
Link neue Suche