buntblick – Jugendliche für Demokratie, Vielfalt und Toleranz

Der Landesjugendring NRW schreibt seit 2015 den Jugendwettbewerb »buntblick – Jugendliche für Demokratie, Vielfalt und Toleranz« aus. Mit dem buntblick wird selbstorganisiertes und herausragendes Engagement junger Menschen gegen Rechtsextremismus und Rassismus und für ein demokratisches Zusammenleben ausgezeichnet.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Landesjugendring NRW
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Jugend
Reichweite Nordrhein-Westfalen
Teilnehmende Gesucht werden Projekte gegen Rechtsextremismus und Rassismus oder engagierte Personen, die sich vor Ort für ein tolerantes Miteinander einsetzen.
Bewerbungskriterien Bewerber/innen können ihre Projekte als Film-, Foto- oder Audioversionen vorstellen und auf der Website des Veranstalters hochladen. Die Projekte werden nach folgenden Kriterien bewertet: Wie setzt ihr euch mit Demokratie, Rechtsextremismus oder Rassismus auseinander? Wie engagiert ihr euch für Vielfalt und Toleranz? Welcher Bezug besteht zu NRW als eurem Wohnort? Wie originell ist euer Projekt/eure Aktion? Welche Bedeutung hat eure Aktion/euer Projekt langfristig für eure Umgebung/ eure Jugendgruppe? Idealerweise sollte das Projekt nicht älter als ein Jahr sein.
Bewerbungsfrist 15. September 2018
Preis Aus allen Einsendungen werden sieben Preisträger/innen ausgewählt. Es gibt drei verschiedene Preiskategorien: Jurypreis, mit dem Fokus auf nachhaltige Projekte (1. Preis: 500 €, 2. Preis: 300 €, 3. Preis: 200 €), Publikumspreis (Überraschungspreis), Sonderpreis, in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt auf besonders innovative Projekte.
Preisverleihung Die nächste Preisverleihung findet am 22. November 2018 statt.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Kerstin Schüürmann
Landesjugendring NRW
Sternstraße 9 - 11
40479 Düsseldorf
Tel: 0211/497666-17
Fax: 0211/497666-29
buntblick@ljr-nrw.de
Link neue Suche