Yallah! Junge Muslime engagieren sich

Junge Muslime gehören zu Deutschland. Und sie engagieren sich für diese Gesellschaft: Sie organisieren Festivals oder Vorträge, sie betreuen Kinder und helfen bei Stadtteilfesten. Dieses Engagement ist wichtig für uns alle - und es kann das Bild des Islams in Deutschland verändern. Die Robert Bosch Stiftung unterstützt Projekte junger Muslime und fördert kreative Ideen, die zeigen, wie bunt »unser Islam« in Deutschland ist.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Robert Bosch Stiftung
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Jugend
Reichweite bundesweit
Teilnehmende Gefördert werden Projekte und Initiativen junger Muslime zwischen 16 und 30 Jahren, die in ihrem Lebensumfeld etwas verändern wollen - sei es zum Beispiel mit sozialem Engagement für Senioren oder durch eine Diskussionsveranstaltung im Jugendzentrum.
Bewerbungskriterien Voraussetzung ist, dass das Vorhaben nicht nur auf den eigenen Verein oder die eigene Gemeinde beschränkt bleibt, sondern grundsätzlich offen für andere (muslimische und nicht-muslimische) Personen ist. Die Projekte sollen von Jugendlichen selbst beantragt, geplant und durchgeführt werden.
Bewerbungsfrist Anträge sollten rund drei Monate vor Projektbeginn gestellt werden.
Preis Unterstützt werden ausgewählten Projekte mit einer Förderung von 500 € bis 5.000 €. Außerdem werden die Verantwortlichen zu einem zweitägigen Projektmanagement-Seminar eingeöaden, in dem Kenntnisse u.a. in Antragsbearbeitung, Mittelverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit vermittelt werden.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Mariam Ahmed
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
Tel: 0711 46084-370
mariam.ahmed@bosch-stiftung.de
Link neue Suche