Pauline-von-Mallinckrodt-Preis

Die Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn lobt den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis aus. Mit dem Pauline-von-Mallinckrodt-Preis zeichnet die Stiftung alljährlich ehrenamtliches caritatives Engagement aus. Das Motto der Ausschreibung 2018 lautet: »Zuhause: finden – erhalten – gestalten.«

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaft, Leben im Alter, Soziales
Reichweite Nordrhein-Westfalen
Teilnehmende Für den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis 2018 können ehrenamtliche Initiativen nominiert werden, die beispielsweise obdachlose Menschen oder Flüchtlinge dabei unterstützen, ein Zuhause zu finden. Ebenso nominiert werden können ehrenamtliche Projekte, die Senioren oder Menschen mit Behinderung ein Leben in einer eigenen Wohnung ermöglichen. Das können zum Beispiel Besuchsdienste sein sowie ehrenamtliche Einkaufs- oder Haushaltshilfen.
Bewerbungskriterien Mit dem Pauline-von-Mallinckrodt-Preis 2018 möchte die Caritas Stiftung Projekte und Initiativen würdigen, die sich dafür starkmachen, allen Menschen einen Raum zu geben, wo Begegnungen möglich sind, wo Geborgenheit spürbar und Anerkennung erfahrbar wird.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Der erste Preis ist mit 2.500 Euro, der zweite Preis mit 1.500 und der dritte Preis mit 1.000 Euro dotiert.
Preisverleihung Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis wird am Samstag, den 4. August 2018 im Rahmen des Caritastages in der Liboriwoche in Paderborn verliehen.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Dr. Dirk Lenschen
CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn
Tel: 05251 209-227
d.lenschen@caritas-paderborn.de
Link neue Suche